Salzkammergut (A) - 630 km, 14 500 hm

BergeSeen eTrail: Auch für Gravelbikes...

Foto zu dem Text "BergeSeen eTrail: Auch für Gravelbikes..."
| Foto: salzkammergut.at

31.10.2020  |  Der neue, eigentlich für E-Bikes konzipierte „BergeSeen eTrail-Weitwanderweg“ führt auf einer Länge von rund 630 Kilometern und 14 500 Höhenmetern durch Oberösterreich, Salzburg und die Steiermark und erschließt alle acht Regionen des Salzkammerguts. Der "BergeSeen eTrail" verläuft vorwiegend auf Forststraßen, mit gelegentlich kurzen Schiebestrecken, aber auch auf Asphalt. Einzelne Abschnitte können auch als Wochenend-Tour absolviert werden; die Strecken sind auch für Gravel-Bikes geeignet.

Die in der Region vorhandenen Bike-Strecken
wurden zu einer Runde vorbei an den schönsten Plätzen des Salzkammerguts verbunden; dies erklärt den relativ hohen Anteil an asphaltierten Wegen, da viele Verbindungen zwischen den einzelnen Regionen auf Radwegen führen.

Nicht nur der österreichische Kaiser liebte seinerzeit die Sommerfrische im Salzkammergut, auch viele Künstler und Intellektuelle verbrachten den Sommer mit Vorliebe in der Region – mit und ohne Rad. In einer langen Rundtour von zehn Etappen führt der "BergeSeen E-Trail" vom oberösterreichischen Mondsee über den malerischen Irrsee zum smaragdgründen Fuschlsee und weiter über die Strub-Klamm, den Hintersee und den Faistenauer Schafberg nach Ebenau, von dort über das Zwölferhorn nach Strobl am Wolfgangsee.

Weiter geht es über die Postalm,
den Pass Gschütt und Hornspitz nach Gosau, zum Vorderen Gosau-See mit dem berühmten Dachstein-Blick. Über die Durchgang-Alm führt der Trail weiter in die Welterbe-Region Hallstatt, um von dort am Hallstätter See entlang über Bad Goisern, Raschberg und die Sandling-Alm nach Altaussee in der Steiermark.

Die steirische Runde führt über Bad Mitterndorf und die Tauplitz am Grundl-See entlang wieder zurück, um dann von Altaussee über die Rettenbach-Alm und die Ewige Wand nach Bad Ischl zu schnurren. Weiter über Gmunden und Grünberg, mit dem malerischen Laudach-See nach Grünau im Almtal. Danach geht es über den Alm- und den Offen-See nach Ebensee und über die Langbath-Seen nach Steinbach am Attersee. Von dort kehrt die Runde über die Eisenau-Alm und entlang des Attersees über Unterach und Nußdorf wieder an den Mondsee zurück.

Für E-Bikes ist die Tour vor allem deshalb interessant, weil entlang der Strecke zahlreiche Cafes, Gasthöfe und Hütten mit Bosch-"Fast Charger"-Schnellladegeräten ausgestattet wurden, die den Akku in nur einer Stunde um über die Hälfte nachladen. Damit ist das Salzkammergut die erste Tourismus-Region Österreichs, die für Radfahrer nicht nur Ladestationen in Form von Stromanschlüssen, sondern auch Ladegeräte bereitstellt.

Der Salzkammergut BergeSeen E-Trail in Kürze:
640 Kilometer, 15 000 Höhenmeter
zehn Tages-Etappen zwischen 35 und 80 km
alle acht Regionen des Salzkammerguts:
Attersee-Attergau, Ausseerland, Bad Ischl, Dachstein-Salzkammergut, Fuschlsee, Mondsee-Irrsee, Traunsee-Almtal, Wolfgangsee
55 % Forststraßen, 44 % Asphalt, 1% Trails
alle Wege sind legale Mountainbike-Strecken
leicht zu bewältigen, von jung bis alt
gut geeignet für E-MTB-Einsteiger, Familien, Kultur- und Genussbiker
diverse Hütten und Gasthäuser an der Strecke liegen sind mit Schnelladegeräten ausstattet
Routen liegen in verschiedenen digitalen Formen vor
E-MTB-Leihstationen-Netz
Bike-freundliche Gasthäuser und Hotels am Start und Ziel jeder Tour, ebenso unterwegs
mehrere Einkehrmöglichkeiten bei jeder Tour mit Auflademöglichkeit
ausgebildete E-Mountainbike-Guides vor Ort
Hinweis: Aufgrund der Länge der Touren ist entweder ein zweiter Akku notwendig oder auf den Strecken das Rad zu laden.

 
Weitere Informationen

Salzkammergut Tourismus
Salinenplatz 1
4820 Bad Ischl
Österreich

Fon: 0043 6132 26 909

E-Mail: info@salzkammergut.at
Internet: www.salzkammergut.at/bergeseen-e-trail.html

Mehr Informationen zu diesem Thema

29.08.2023Hupi Wagon: Der Fahrrad-Wohnwagen

(rsn) - Der "Hupi Wagon" des finnischen Designers Urpo Merranmaa ist ein Mini-Wohnwagen, der bei ausgedehnten Rad-Touren mehr Komfort bieten soll. Die Idee dazu hatte Merranmaa, als er ein Pedelec ges

23.08.2023Radfahren in der Toskana: Landschaft und Kunst

Auf zwei Rädern im Schatten der Kathedrale von Florenz, dem größten gemauerten Gewölbe der Welt, danach durch Zypressen-Alleen und über sanfte Hügel - auf drei neuen Rad-Routen in der Toskana la

01.08.2023Litauen mit dem Fahrrad entdecken

Litauen - das ist nicht nur nahezu unberührte Natur mit Wäldern, Flüssen, Mooren, Seen, Dünen, Sand- und Felsküsten, sondern auch etliche hübsche barocke Städtchen. Besonders gut lässt sich

06.07.2023Athletic-Cyclo-Disco-Club: Musik machen per Rad

(rsn) - Dynamogène ist eine Artisten-Truppe aus Nimes in Südfrankreich, die seit 1991 mit ihren Performances in ganz Europa unterwegs ist. Unter ihnen sind etliche musikliebende Radsportfreunde, und

07.06.2023Tirol: Erste Gravelbike-Region Außerfern

18 Gravelbike-Routen, über 1000 Streckenkilometer mit über 22.000 Höhenmetern, vier Tourismus-Regionen, 58 Unterkünfte - das ist die erste Gravelbike-Region im Tiroler Außerfern. Gravelbiken erö

01.03.2023Radeln nach Zahlen - in der Prignitz

30 – 35 – 34 – 33 – 32 – 30: Das sind nicht die aktuellen Lotto-Gewinnzahlen, sondern der Zahlen-Code einer Fahrrad-Tour durch die Prignitz. Seit langem gilt Auen-Landschaft in Brandenburg a

31.08.2022Basecamp523: Neues Fahrrad-Ziel Le Marche

Le Marche ist eine in Mittel-Italien zwischen Umbrien im Westen und der Adria im Osten gelegene hügelige Region, auf Deutsch Marken genannt. Sie hat alle Voraussetzungen für Radfahrerinnen und Natur

09.06.2022La Voie Bleue: Kulinarische Radreise über 700 Kilometer

Frankreich hat einen neuen Fernradweg: "La Voie Bleue", der blaue Weg, 700 km an Wasserwegen entlang, von Luxemburg durch das Burgund nach Lyon. "Die Route ist wie gemacht für Radler/innen, die gerne

11.03.2022Jonas Deichmann: “Das Limit bin nur ich“ - der Dokumentarfilm

"Wenn scheitern eine Option ist, braucht man erst gar nicht an die Startlinie zu gehen" Jonas Deichmann Für ihn war scheitern keine Option: Das jüngste Abenteuer des mehrfachen Weltrekordhalter

17.02.2022Z-Triton: das Amphibien-Camp-Trike geht in Serie

Im Mai 2020 stellten der lettische Designer Aigars Lauzis und sein Büro mit dem schönen Namen "Zeltini" das Z-Triton vor, eine Kombination aus E-Bike, Camper und Hausboot. Schon kurz nach der Präse

15.02.2022Haus am Hang: Saison-Auftakt für Rad-Feinschmecker

Blühende Apfel- und Mandelbäume, Palmen, Zypressen und Weinberge: Der Südtiroler Süden im Frühling ist ein Traum - besonders für Rennradler/innen. Gut ausgeschilderte Routen durch die hügelige

11.02.2022Ameropa: Mit Muskelkraft und Genuss Europa entdecken

Da ist Schwung drin: Seit vorgestern liefert der Bad Homburger Reiseveranstalter Ameropa Reisen im neuen Katalog "Rad- und Wanderreisen" auf über 90 Seiten jede Menge Information und Inspiration für

Weitere Radsport-Markt-Nachrichten

19.06.2024Sattel und Lenkerband für Tour-Fans

Freude beim italienischen Zubehörhersteller: Erstmals startet die Tour de France im „Bel paese“, und anlässlich dieses Ereignisses präsentiert Prologo zwei offizielle Produkte der 111. Tour.

12.06.2024Kollektion Assos x Boss

Die Schweizer Radbekleidungs-Spezialisten stellen eine neue Partnerschaft vor. Zusammen mit dem Modeunternehmen Boss ist eine elegante Sonderkollektion aus Trägerhose, Trikot und Weste entstanden, fl

08.06.2024Das Julbo RX Programm - Sonnenbrillen mit Sehstärke

Der Hersteller:Die Französische Marke Julbo bietet nicht nur eine breite Palette an Sonnenbrillen für zahlreiche Sportarten an, sondern besitzt im Firmensitz im Jura das einzige Europäische Labor w

07.06.2024Steifes, komfortables Aero-Cockpit

De Rosa gestaltete seinen eleganten Renner damit noch aufgeräumter, Titici war mit ihm Windkanal und Jonas Vingegaard ließ ihn los, um Siege zu feiern: Der Vision Metron 5D ACR EVO hat schon einiges

06.06.2024Fahrstil: “Horcht, es klingt wie Radfahren!“

"Fahrstil ist eine Einladung", sagt Chefredakteur H. David Koßmann: "Uns gibt es nur auf Papier, weil uns wichtig ist, ganz gezielt Zeit nicht am Bildschirm zu verbringen. Wir versuchen, ein denkbar

05.06.2024Pedersen gewann Dauphiné-Auftakt auf neuem Trek-Modell

(rsn) - Erster Auftritt, erster Sieg: Die Auftakt-Etappe des Critérium du Dauphiné (2.UWT) gewann Mads Pedersen (Lidl – Trek) am Sonntag auf einem Rad, das die Fachwelt überrascht hat. Ist es ein

29.05.2024Trägerhose für den Fitness-Tracker

Ein innovatives Produkt ist die Frucht der Zusammenarbeit zwischen Assos, dem Pionier in Sachen Highend-Radbekleidung, und Whoop, dem Anbieter des in Sportlerkreisen beliebten Fitness-Trackers. Dieser

28.05.2024Brillen vom Laufrad-Spezialisten

Nach Schuhen, Helmen und Bekleidung macht Mavic bei der Fahrerausstattung eine vierte Kategorie auf: Am Juni dieses Jahres werden zwei Brillen verfügbar sein, die sich ebenso an Rennradfahrer wenden

22.05.2024Neue Laufradsätze für jeden Einsatzzweck

Mit drei neuen Radsätzen für unterschiedliche Fahrertypen geht der Hersteller aus dem Allgäu ins Frühjahr. Bergfahrer, Allrounder und Sprinter können sich über jeweils einen auf ihre Bedürfniss

17.05.2024BENOTTI FUOCO CARBON ULTRA SE No. 1: 20 Jahre BENObikes – limitierte BENOTTI Special Edition

Zum 20-jährigen Jubiläum von BENObikes präsentiert die dazugehörige Radmarke BENOTTI ein neu entwickeltes FUOCO CARBON ULTRA SE Rennrad in einer auf 100 Exemplare limitierten Special Edition. BENO

17.05.2024Superleichte Gruppe mit neuer Hebelform

Mit neuen Versionen von Rival (2021), Force und Apex (jeweils 2023) hat der US-Hersteller sein Line-up in den letzten Jahren von Grund auf renoviert. Nur die letztmals 2019 modernisierte Top-Gruppe Re

17.05.2024MOUSTACHE DIMANCHE 28 E-ROAD & DIMANCHE 29 E-GRAVEL

Moustache ist ein französisches Unternehmen, das sich seit der Gründung im Jahr 2011 auf die Herstellung von elektrifizierten Fahrrädern spezialisiert hat. Das Portfolio überstreckt sich von City-

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine