Anzeige
Anzeige
Anzeige

Drei Carbon-Gravelbikes - Speed, Allroad, Commuter

Parapera Bikes: “Immer wieder einen neuen Schritt...“

Foto zu dem Text "Parapera Bikes: “Immer wieder einen neuen Schritt...“"
| Foto: parapera-bikes.de

24.02.2021  |  Seit fast zwei Jahrzehnten baut Andreas Kirschner in Garching, nördlich von München, beste Fahrräder aus Stahl und Titan. "Wir haben alles konstruiert – vom kleinen Anbauteil, über das große Anbauteil, bis hin zum unnötigen Anbauteil", sagt Andreas mit einem Augenzwinkern:

"Dabei ist unser Wissen über Rennrad-, Mountainbike- und Reiserad-Komponenten
konstant gewachsen. Mit unseren Produkten wurden Räder auf der ganzen Welt ausgestattet, tausende Radfahrer vertrauen uns. Der Antrieb, immer wieder einen neuen Schritt zu machen, hat uns zu unserem größten Projekt geführt: Parapera."

Parapera bedeutet: "darüber hinaus, einen Schritt weiter". Mehr als fünf Jahre lang haben sich Andreas Kirscher und sein Team auch intensiv mit dem Werkstoff Carbon beschäftigt. Das Ergebnis sind drei Gravelbikes, mit unterschiedlichen Ausrichtungen: Atmos, Aeras und Anemos.

Drei Räder mit unterschiedlichen Einsatzbereichen -
von Speed über Allroad-Performance bis zu Gravel-Commuting. "Mit unseren spezialisierten Modellen decken wir die komplette Bandbreite im Gravel-Segment ab", sagt Andreas Kirschner: "Egal, wie schnell du fährst, egal wie weit du fährst, egal wo du fährst – unsere Räder haben ein Ziel: Sie sollen dich inspirieren, von deiner gewohnten Strecke abzubiegen, um neue Wege zu entdecken."

Der Name "Parapera" und die Gravelbikes sollen dazu ermutigen, eine Linie zu überschreiten – "die Linie, die deine Gewohnheiten eingrenzt", so Andreas: "Für uns gibt es nichts spannenderes, als den Schritt ins Unbekannte zu wagen. Wieder und wieder..."

Drei Jahre Entwicklungszeit stecken
in jedem Rahmen. "Unsere Gravelbikes sind individuell, maximal leicht, und perfekt auf ihren jeweiligen Einsatzbereich abgestimmt", ist Andreas überzeugt: "Und das ist erst der Anfang: Wir wollen unsere eigenen Grenzen weiter verschieben, über uns hinauswachsen, Neues entdecken."

Die Räder:
Atmos - Competition pur:
Das Atmos ist ein minimalistisches und ultraleichtes Gravelbike, bei dem alles auf Geschwindigkeit und Beschleunigung ausgelegt ist. Geschwindigkeit, Agilität, höchster Fahrspaß und geringes Gewicht von nur 6,6 Kilogramm - maximale Verwindungssteifigkeit, maximaler Komfort, maximaler Vortrieb.
Rahmengewicht (Größe M): 830 Gramm
Max. Reifenbreite: 33 Millimeter
Gesamtgewicht ab: 6,6 Kilogramm
Fahrergewicht bis: 110 Kilogramm
Zuladekapazität: 120 Kilogramm

Anemos - grenzenlose Freiheit:
Das Anemos ist unser Allrounder. Es ist ein überzeugendes Highend-Gravelbike und kann zum ausgereiften Tourer oder Commuter umfunktioniert werden. Es ist ein Rad für die Langstrecke, für Radreisen, für den Weg zur Arbeit – für alles.

Aeras - mehr Abenteuer:
Die Geometrie und die Sitzposition dieses Allroad-Performance-Bikes sind auf lange Strecken ausgelegt, Rahmen und Gabel bieten ein optimales Verhältnis aus geringem Gewicht, enormer Haltbarkeit und sehr hoher Verwindungssteifigkeit. Der Rahmen ist so konzipiert, dass sich daran ganz einfach Gepäckträger-Taschen montieren lassen.
Rahmengewicht (Größe M): 1090 Gramm
Max. Reifenbreite: 45 Millimeter
Gesamtgewicht ab: 7,6 Kilogramm
Fahrergewicht bis: 110 Kilogramm
Zuladekapazität: 135 Kilogramm
Anzeige

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Parapera Bikes
A. & A. Kirschner Fahrrad-Manufaktur GbR
Rathausplatz 13
85748 Garching

Fon: 089 88 90 36 51

E-Mail: info@parapera-bikes.de
Internet: www.parapera-bikes.de

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige