Viele Wettmöglichkeiten

Auf Radsport wetten: Seriosität, Sicherheit und Bonus

Foto zu dem Text "Auf Radsport wetten: Seriosität, Sicherheit und Bonus"
Die Tour de France 2019 am Tourmalet | Foto: Cor Vos

25.05.2021  |  Wer im Radsport bei einem Online-Buchmacher eine Wette abgibt, der wettet meist auf ein Straßenrennen. Das liegt unter anderem daran, dass die größte Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf dieser Disziplin liegt: Sowohl im TV als auch im Netz lassen sich viele Übertragungen finden, um Straßenradsport live verfolgen zu können.

Highlight für alle Fans ist natürlich die Tour de France; mittlerweile gibt es jedoch auch zahlreiche weitere Straßenrennen, die für Aufmerksamkeit sorgen und somit auch bei einem Wettanbieter angeboten werden. Dabei existieren inzwischen auch ganz unterschiedliche Wettmöglichkeiten.

Hier in Folge ein Einblick in die Wettmöglichkeiten im Internet. Auch die Auswahl des Buchmachers ist entscheidend für eine große Vielfalt. Deshalb haben wir uns genauer umgesehen, und geben Ihnen Tips, wie Sie den besten Wettanbieter finden.

Bevor eine Wette auf ein Straßenrennen platziert werden kann, stehen Anmeldung und Einzahlung bei einem Wett-Portal. Um den passenden Buchmacher zu finden, sollte man auf einiges achten.

Wichtigste Faktoren bei der Auswahl des Anbieters sind Seriosität und Sicherheit. Nur wenn eine gültige Glücksspiel-Lizenz vorhanden ist, sollte der Buchmacher in die Wahl einbezogen werden. Der weiter wachsende Markt der Sportwetten zieht leider auch viele Betrüger an, die meist keinerlei Chance auf eine Gewinnauszahlung bieten.

Um auf der sicheren Seite zu sein, dass ein Anbieter auch Wetten zu einem Radsport-Event bereitstellt, sollte man sich vorab das Wettangebot genauer ansehen. Auch ohne eine Anmeldung kann das Angebot der Sportarten durchgesehen werden, sodass man einfach und schnell sicherstellen kann, dass verschiedene Rennen angeboten werden.

Neben der Seriosität, Sicherheit und dem Wettangebot spielt für viele Tipper auch der Bonus eine große Rolle. Nahezu jedes Wett-Portal bietet Neukunden einen Willkommens-Bonus an. Das erhaltene Bonus-Guthaben und damit erzielte Gewinne sind jedoch nicht sofort auszahlbar. Erst wenn alle Bonus-Bedingungen umgesetzt sind, kann eine Auszahlung eingeleitet werden. Auf Vergleichs-Portalen gibt es einige Angebote, die miteinander verglichen werden - so etwa aktuell das Bonus-Angebot von Betano.

Nun zum besonders interessanten Teil – den Wettmöglichkeiten. Vor Jahren hatten Sport-Fans fast nur die Möglichkeit, auf den Sieger einer Tour zu tippen. Diese Wettmöglichkeit besteht auch heute noch - und zwar auch weit in die Zukunft, so dass beispielsweise schon im Dezember 2021 auf den Sieger der Tour de France 2022 getippt werden kann.

Inzwischen gibt es jedoch auch viele weitere Spezial-Wetten. Ein Tip auf den Sieger eines einzelnen Rennens führt die Rangliste der beliebtesten Wetten im Radsport an. Zudem werden auch Tips auf den Vorsprung des Siegers und das Verfolgerfeld entgegengenommen. Abgerundet wird das Angebot zumeist durch eine Wette auf die Top 3; dabei wird auf einen Fahrer getippt, der am Ende des Rennens unter den besten drei landet.

Nicht jeder Wettanbieter hat ein solch breites Spektrum. Dennoch gibt es auch einige Anbieter, die sich intensiver mit dem Radsport beschäftigen. Bei manchen Wett-Portalen kann auch eine „Head-to-Head“-Wette gespielt werden. Wie die Bezeichnung bereits erahnen lässt, treten hier zwei Fahrer gegeneinander an; Ziel ist es, den besser platzierten Fahrer zu wählen, um einen Gewinn einzufahren.

Zum Schluß noch einen kleiner Hinweis: Die meisten Wettmöglichkeiten auf ein Straßenrennen werden nicht als „Live-Wette“ angeboten. Die Wette muss vor dem Start des Rennens platziert werden, um eine Gewinn-Chance zu haben. Viel Glück!

 
Weitere Informationen


JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine