Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hoffnung auf Abschieds-WM-Rennen bleibt

Van der Breggen fehlt nach dem Einzel- auch im Teamzeitfahren

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Van der Breggen fehlt nach dem Einzel- auch im Teamzeitfahren "
Bei der Simac Ladies Tour wurde die künftige Sportliche Leiterin Anna van der Breggen in ihrem Geburtsort Zwolle geehrt und saß erstmals bei einem WorldTour-Rennen neben Teamchef Danny Stam im Teamfahrzeug. | Foto: Cor Vos

20.09.2021  |  (rsn) – Anna van der Breggen wird bei den Weltmeisterschaften von Flandern nicht nur heute im Einzelzeitfahren fehlen, wo sie ihren Titel verteidigen sollte, sondern auch in der Mixed-Staffel am Mittwoch. Das hat der niederländische Radsportverband KNWU am Montag bekanntgegeben. Dort wird die noch amtierende Doppel-Weltmeisterin nun durch Riejanne Markus vertreten, die dann gemeinsam mit Annemiek van Vleuten und Ellen van Dijk das Frauen-Trio bilden soll. Diese drei sind auch alle am Montag im Einzelzeitfahren im Einsatz. Das Männer-Trio der Niederländer besteht aus Koen Bouwman, Jos van Emden und Bauke Mollema.

Van der Breggen hatte vor wenigen Wochen erklärt, seit den Olympischen Spielen nicht mehr ihre erwartete Leistung abrufen zu können. Deshalb unterzog sie sich Bluttests, über die ihr SD Worx-Teamchef Danny Stam dann sagte, dass die Ergebnisse nahelegten, sich auszuruhen. Deshalb sagte van der Breggen bereits das Einzelzeitfahren ab.

Anzeige

Im Straßenrennen am Samstag will sie starten, da das das letzte große Rennen ihrer Karriere sein sollte. Einen Startplatz nimmt sie im niederländischen Kader dort niemand weg, da van der Breggen als Titelverteidigerin einen zusätzlichen, personenbezogenen Startplatz hat. Sollte sie nicht starten, könnte der KNWU dort also niemand nachnominieren.

2022 wird van der Breggen ihre Rolle wechseln: Dann ist sie nicht mehr Fahrerin, sondern Sportliche Leiterin bei SD Worx.

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige