Neue Art-Collection - Jerseys, Bibshort, T-Shirts

Attaquer x Carsola: “Für Fieslinge, Spinner, Höllenhunde, Kobolde“

Foto zu dem Text "Attaquer x Carsola: “Für Fieslinge, Spinner, Höllenhunde, Kobolde“"
| Foto: Attaquer

23.02.2022  |  Gestern präsentierte die australische Radbekleidungs-Marke Attaquer in Sydney eine neue Limited Edition der "Artist Series", eine Kooperation mit dem Künstler und Animator Will Carsola. Will wurde vor allem durch seine Zeichentrick-Serie "Mr. Pickles" rund um einen dämonischen Border Collie beim amerikanischen Sender "Adult Swim" bekannt.

"Attaquer hat schon immer mit Stolz das Alter Ego gefeiert -
die dunkle Seite, die schrullige, respektlose Ader, das andere Ich", sagte Attaquer-Gründer Stevan Musulin bei der Vorstellung: "Und Will Carsola teilt seinen dunklen Humor und einen farbenfrohen Stil mit einer verrückten Gruppe von Charakteren, um das Alter Ego hervorzulocken."

Will Carsola (hier auf Instagram) ist Künstler, Regisseur und Autor, der neben  "Mr. Pickles" weitere Adult-Swim-Hits wie "Momma Named Me Sheriff", "Funny or Die Presents..." kreierte. Zu seinen vielfältigen Arbeiten gehört auch eine künstlerische Partnerschaft mit dem Dosenwasser-Hersteller "Liquid Death".

Die Carsola-Kollektion, wie alle "Artist Series"
von Attaquer limitiert, besteht aus vier Kurzarm-Jerseys, einer Bibshort, zwei T-Shirts (jeweils für M und W) und einer Rennkappe.

Stevan Musulin: "Unsere neueste Zusammenarbeit mit Will ist für die Fieslinge und Spinner, die Höllenhunde und Kobolde in uns allen. Jetzt ist ihre Zeit gekommen - ob wir sie nun zeigen wollen oder nicht. Diese Kollaboration bietet die Möglichkeit, sich selbst zu zeigen, mit allen Schattenseiten, und sich für das Alter Ego einzusetzen, das man vielleicht im Schatten versteckt hält."

Ursprünglich konzentrierte sich Carsola auf
Malerei, brach aber das Kunststudium ab, um seinem wachsenden Wunsch nachzukommen, Sketch-Comedy zu schreiben und sich mit Videos zu beschäftigen. Das führte zu einem Umzug nach Los Angeles, wo Carsola schließlich sein Talent für Animationen entdeckte, und mit "Mr. Pickles" seinen ersten Vorstoß in den Mainstream führte.

Mit der Spin-Off-Serie "Momma Named Me Sheriff" und der künstlerischen Partnerschaft mit Liquid Death baute Will den Erfolg aus, und hat sich mit seinem wilden Illustrations-Stil, seinen unverschämten Figuren und seinem schwarzen Humor eine große Fan-Gemeinde geschaffen.

Carsola arbeitet oft meditativ, was es ihm erlaubt,
tiefe kreative Reserven anzuzapfen und Grenzen zu überschreiten. Dabei verwendet er digitale Medien ebenso wie Junk-Mail-Kataloge, herausgerissene Schulbuchseiten und alten LP-Hüllen. Und er versucht immer, auch ein Gefühl von Seele zu vermitteln.

Die Faszination für die Geheimnisse des Lebens, des Todes und des Jenseits kommt in Carsolas symbolträchtigen Werk deutlich zum Ausdruck. Er ist davon überzeugt, dass Kunst in ihrer Bedeutung stärker wird, wenn sie unerklärt bleibt.

"Carsolas schwarzer Sinn für Humor
und sein einzigartiges kreatives Flair haben uns dazu gebracht, seine Entwürfe auf die Straße zu bringen", sagt Stevan Muslins Kompagnon Greg Hamer: "Die verrückten Charaktere, die in seinem Werk auftauchen, eignen sich perfekt für unsere Artist Series."

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Attaquer Pty Ltd
Sydney,
Australien

E-Mail: info@attaquercycling.eu
Internet: attaquercycling.eu

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine