Die Räder der Giro-Profis

Geraint Thomas´ Pinarello Dogma F: Der Dauerbrenner

Foto zu dem Text "Geraint Thomas´ Pinarello Dogma F: Der Dauerbrenner"
Tempi passati... Thomas im Maglia Rosa | Fotos: Cor Vos

28.05.2023  |  (rsn) - Seit 2010, sein Einstieg bei Sky ProCycling, ist Geraint Thomas auf einem Pinarello Dogma unterwegs - mittlerweile auf der vierten Generation des Top-Bikes der Oberitaliener, dem Dogma F. Pinarello ist seit der Team-Sky-Gründung 2009 technischer Partner, seit 2020 von Ineos Grenadiers.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wurden zwölf Rennräder und drei Zeitfahrräder entwickelt. Mit ihnen hat Pinarello bisher sieben Giro-Siege eingefahren, und ebenso viele bei der Tour. Auch wenn Thomas sich gestern beim Bergzeitfahren noch Roglic geschlagen geben musste, bleibt das Dogma eines der erfolgreichsten Räder im Profi-Peloton.

Thomas' Dogma F ist wie alle Team-Räder mit der Shimano DuraAce Di2 9200 Gruppe ausgestattet, mit elektrischer 12-Gang-Schaltung. Laufräder sind die Shimano DuraAce C36 oder C60, gelegentlich, vor allem bei Zeitfahren, kommen Radsätze von Princeton Carbonworks zum Einsatz.

Die Pedale stammen ebenfalls von Shimano, die Reifen von Continental,  meist aus der neuen GP5000-Reihe, und meist tubeless gefahren. Thomas' Sattel ist der gute alte Fizik Airone, das Cockpit, genannt Talon, kommt von Most, der Komponenten-Marke von Pinarello.

Die Team-Räder der neuen Saison unterscheiden sich von denen des Vorjahres in erster Linie durch das neue Farb-Schema: Die Gabelbeine und das Oberrohr haben nun ein orange-rot-lila Muster.

Ineos Grenadier ist das einzige Team auf der WorldTour, das die Shimano DuraAce Gruppe in der Standard-Version verwendet. An den Laufrädern des Teams werden keine Keramik-Lager verbaut, sondern nur Stahllager. Warum? Shimano sagt, dass sie im Vergleich zu Keramik die Kraft effizienter übertragen.

Die Daten: Geraint Thomas' Pinarello Dogma F
Rahmen: Pinarello Dogma F Light, Toray UD Carbon, 56 cm
Gabel: Gabel Ondo F ForkFlap Carbon, Länge 373 mm
Bremsen: Shimano Dura-Ace RT-CL900; 160 mm v, 140 mm h
Brems-/ Schalthebel: Shimano Dura Ace Di2
Umwerfer: Shimano Dura-Ace Di2 R9250
Schaltwerk: Shimano Dura Ace Di2 RD-R9250 12-fach, direct mount, FSA K-Edge Kettenspanner
Kassette: Shimano Dura-Ace CS-R9200, 12-fach, 11 - 30 Z. oder 10 - 34 Z.
Kette: Shimano Dura Ace CN-9200
Kurbelsatz: Shimano Dura Ace, 54/ 42 Z. oder 53/ 39 Z., 175 mm; Shimano-PowerMeter
Tretlager: BB
Laufräder: Shimano Dura Ace R9200 C36
Bereifung: Continental GP5000 S TR, 25 mm
Cockpit: Most Talon Ultra Fast; Vorbau 130 mm, Lenker 400 mm
Lenkerband: Most Superlight
Pedale: Shimano Dura Ace SPD-SL SP-R9100
Sattel: Fizik Airone Carbon
Sattelstütze: Pinarello, 15 mm Offset
Flaschenhalter: Elite Leggero Carbon
Computer: Garmin Edge 830, K-Edge Alu-Halterung
Gewicht: ca 7,1 kg

Weitere Radsport-Markt-Nachrichten

19.04.2024Garmin Tacx NEO 3M: Trainer mit natürlichem Fahrgefühl

Mit dem Ende letzten Jahres vorgestellten Smart Trainer Tacx NEO 3M hat Garmin im Vergleich zum sehr beliebten NEO 2T nochmals eine Schippe draufgelegt und einen Trainer gebaut, der in Sachen Fahr

13.04.2024Rohloff: Elektro-Version jetzt auch für “Bio-Bikes“

Rohloff und Rennlenker – das war bisher eine eher schwierige Kombination, da die Getriebeschaltung original mit einem Drehgriff geschaltet wird. Um die "R-Dose“ auch per Bremsschalthebel an ein

10.04.2024Assos Equipe RS S11 Schtradivari: Hightech-Hose auf Profi-Niveau

Mit einer Neufassung seines Topmodells geht Radbekleidungs-Spezialist Assos in die Saison 2024. Die Schtradivari – entwickelt in Kooperation mit dem Team Tudor, das mit Vorserienprodukten über 180.

01.04.2024Tunap Antriebsreiniger / Kettenwachs Ultimate: Kettenpflege ohne Kochtopf

Fortschrittliche Kettenpflege ermöglicht Tunap mit diesen zwei Produkten. Mit der integrierten Bürste des Reinigers lässt sich anhaftender Schmutz einfach lösen, während man die Reinigungsflüssi

01.04.2024Focus Paralane 8.8: Allroad-Bike mit Gravel-Genen

Allroad goes Gravel mit dem neuen Focus Paralane! Das Carbon-Bike orientiert sich mit kurzem Radstand, aerodynamischen Rohrformen und sportlicher Sitzgeometrie klar am Rennrad, ist aber auf ein deutli

01.04.2024Abus GameChanger 2.0: Neufassung des Road-Aero-Helms

Mit diesem Helm gelang Abus 2017 endgültig der Durchbruch im sportlichen Segment. Der Gamechanger wurde seinem Namen gerecht mit extrem guter Aerodynamik, wie die Zeitschrift Procycling gleich nach d

01.04.2024Xentis Squad 4.5 SL

Außergewöhnlich geformt sind die Felgen des Xentis-Radsatzes, dessen „Turbulatoren“ durch gezielte Verwirbelungen die Umströmung optimieren sollen. Dies sind praktisch kleine Stufen, die im Ber

01.04.2024Wera Bicycle Set 3 A

Kompakt und vielseitig bzw. -teilig ist das Fahrrad-Werkzeugset der Wera Werkzeuge GmbH. 38 Tools verbergen sich in dem handlichen Sortiment; ein softes Etui im Trikottaschen-Format sorgt dafür, dass

01.04.2024WD-40 Fahrrad Pflegeset: Drei gegen Schmutz und Reibung

Der Schmiermittel-Spezialist sorgt mit dem praktischen Dreiklang aus Fahrradreiniger, Kettenreiniger und Kettenspray für Sauberkeit und leichten Lauf. Ersterer wird aufs feuchte Fahrrad aufgesprüht;

01.04.2024Vision Metron 60 SL Disc Clincher TLR: Aero-Allrounder für höchste Ansprüche

Wo es auf optimale Aerodynamik ankommt, geht Vision mit dem Metron 60 SL Disc ins Rennen. Ob im Triathlon oder bei Straßenrennen, wo die Helfer ihre Kapitäne aus dem Wind nehmen müssen, bevor diese

01.04.2024Vaude Trailfront II

Wer unter Gravel Riding lange Toure mit Gepäck versteht, braucht Taschen wie die Trailfront. Die beidseitig komprimierbare Lenkertasche fasst 13 Liter, dazu kann mit Packriemen Equipment wie ein Schl

01.04.2024TreeFrog Elite 2 Bike Rack

Eine simple und sichere Methode, Fahrräder auf dem Autodach zu transportieren, hat Hersteller TreeFrog auf Lager. Mit Vakuum-Saugnäpfen geht es ganz ohne Dachreling und Querträger – das Dach muss

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine