1. September - Friedrichshafen, Neue Messe - 9 bis 18 Uhr

Eurobike: das Programm am Publikumstag

Foto zu dem Text "Eurobike: das Programm am Publikumstag"
| Foto: Messe Friedrichshafen GmbH

07.08.2012  |  Global betrachtet ist auf der "Eurobike 2012" wieder die komplette Fahrradwelt vertreten: Federleichte Rennräder, pfiffige "handmade"-Bikes, robuste Mountainbikes und elektrogetriebene Zweiräder.

Mehr als 1200 Aussteller aus aller Welt sind präsent, mehr als 40 000 Fachbesucher aus 100 Nationen werden erwartet, und 1800 Journalisten aus 36 Ländern berichten über die Leitmesse des Fahrrads. Viele Neuheiten und Premieren sind angekündigt. Großes Kino also für das Fahrrad am Bodensee.

"Als weltweit größte Premieren- und Order-Messe bieten wir die beste Plattform, auf der das komplette Spektrum der Fahrradbranche präsent ist", so Messechef Klaus Wellmann. "Wir decken nicht nur das gesamte Angebot der Sport- und Stadträder ab, auch E-Bikes haben wieder ihren großen Auftritt", sagt Eurobike-Projektleiter Stefan Reisinger.

Das besondere Umfeld der "Eurobike" wird von der Fahrradbranche geschätzt: Die Kombination aus grandioser Naturkulisse mit den Allgäuer, Vorarlberger und Appenzeller Alpen vor der Haustür, und der Hochtechnologie-Standort im Herzen Europas ist unter den deutschen Messen wohl einmalig.

Das Programm am Publikumstag, 1. September:

Der Bike-Reisemarkt ‚Holiday on Bike’ ist für alle Rad-Touristen geöffnet, die ihren Urlaub gerne auf zwei Rädern genießen möchten. 70 internationale Aussteller sind vertreten und zeigen, was der Urlaub auf dem Rad alles bieten kann. Die neueste Fahrrad-Mode kommt mit der "Fashion Show" im Foyer Ost auf den Laufsteg.

Der komplette E-Bike-Markt mit allen wichtigen Marken ist auf dem Messegelände zu sehen. E-Bikes, Pedelecs und Zubehör sowie eine weitläufige Teststrecke im Freigelände Ost und auf der Messestraße sowie in der Zeppelinhalle stehen für die Fahrräder mit E-Antrieb zur Verfügung.

Die Sonderschau "Eurobike Vision" zeigt im Foyer West die Grenzen des Machbaren im aerodynamischen Fahrradbau. Abgerundet wird die Sonderschau durch eine Buchpräsentation mit dem Schwerpunkt Spezialräder.

Der "King of Dirt Jump”-Contest für Mountainbike und BMX startet auf dem Parcours im Freigelände West, den "Lake Jump" riskieren die Bike-Artisten ab 18 Uhr über eine Rampe in den Messe-See.

Der von der Messe Friedrichshafen ausgelobte und von iF-Design organisierte "Eurobike Award" wird zum achten Mal verliehen, der Sonderpreis "Eurobike Green Award" zum fünften Mal. Alle ausgezeichneten Produkte werden auf der "Eurobike" präsentiert. Weitere Informationen unter www.ifdesign.de

 
Weitere Informationen

Messe Friedrichshafen GmbH
Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen

Fon: 07541/ 708- 0
Fax: 07541/ 708- 110

E-Mail: info@messe-fn.de
Internet: www.eurobike-show.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine