Das Hobby zum Beruf machen

Italy Bike Hotels: Bike-Botschafter gesucht

Foto zu dem Text "Italy Bike Hotels: Bike-Botschafter gesucht"
| Foto: Consorzio Italy Bike Hotels

19.10.2013  |  Italien per Rad zu entdecken ist, wie eine Weltreise: So intensiv sind die Eindrücke, so vielfältig ist die Natur. Und "Italy Bike Hotels" will jeden an dieser Reise teilhaben lassen: Der Zusammenschluss aus 45 italienischen Rad-Hotels sucht den ersten "Bike-Botschafter" des Landes.

Der ideale Kandidat kann sich den Traum eines jeden Sportlers
erfüllen: seine Leidenschaft mit dem Beruf zu verbinden. Seine Hauptaufgabe besteht darin, das vielfältige Angebot der "Italy Bike Hotels" der Welt zu präsentieren: Mit dem Rad und über die Social Media.

Die Welt ist vernetzt, sie ist zusammengewachsen durch Medien und soziale Plattformen wie Facebook, YouTube, Twitter, Instagram und Co. So hört auch die Bike-Welt Italiens längst nicht mehr an den Landesgrenzen auf. Bald werden diese Grenzen endgültig verschwinden.

Und dank des neuen "Bike-Botschafters"
wird jeder diese Bike-Welt erleben können: durch die Augen eines Radfahrers, der seine Erlebnisse und Erfahrungen mit all jenen im "World Wide Web" teilt, welche die Leidenschaft zum Radfahren verbindet.

Nun suchen die "Italy Bike Hotels" nach diesem Bike-Botschafter, der Italien in die Rad-Welt hinausträgt. Der ideale Bewerber ist ein Rad-Enthusiast, der das Neue sucht, und ein Weltbürger. Der Reiz des Neuen und Unbekannten treibt ihn an, immer auf der Suche nach dem Ungewöhnlichen und Besonderen.

Als Netzwerker ist er nicht nur bestens vertraut
mit der Welt der Social Media, sondern will seine Erfahrungen auch mit anderen teilen. Und er hat Spaß daran, neue Kontakte zu knüpfen. Seine größte Leidenschaft, und sein optimaler Begleiter auf Entdeckungstouren ist das Fahrrad. So bringt er entsprechendes technisches Know-how sowie Fahrkönnen mit.

Wichtige Voraussetzung für den "Bike-Botschafter" sind darüber hinaus sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift. Seine Aufgaben beschränken sich nicht nur darauf, über das Bike-Paradies Italien und seine Erfahrungen auf möglichst vielen Social Media-Kanälen zu berichten. Er unterstützt die "Italy Bike Hotels" auch mit seinen technischen Fertigkeiten, und bringt sich auch in den Bereichen Kommunikation und Marketing ein.

Wer Interesse daran hat, als erster Bike-Botschafter Italiens tätig zu werden, und für ein Jahr Rad-Leidenschaft mit Beruf zu verbinden, schickt seine Bewerbung in Englisch per E-Mail an bikers@italybikehotels.it

Die Italy Bike Hotels
sind ein Zusammenschluss aus 45 Hotels in ganz Italien, vom Gardasee über die Toskana, von der Adria- bis zur Amalfiküste. Sie sind zu 100 Prozent auf Rad-Urlauber eingestellt. Geführte Touren werden ebenso angeboten wie eine Rad-Garage, eine Reparatur-Ecke und ein Wäschedienst für Radfahrer.

Auch detailliertes Kartenmaterial und GPS stehen zur Verfügung. Natürlich informieren die Hotel-Mitarbeiter und Guides auch über Touren ins Hinterland, über sehenswerte Ortschaften sowie Ausflugsziele, und verraten Geheimtips, die nicht in Reiseführern stehen.

Darüber hinaus stehen für Genießer Radtouren auf dem Programm, die mit Weinproben und kulinarischen Angeboten verbunden werden. In vielen "Italy Bike Hotels" gibt es zudem die Möglichkeit, E-Bikes auszuleihen. Die motorisierten Hybrid-Bikes (Pedelecs) spielen  im Fahrrad-Tourismus eine immer größere Rolle. Kein Wunder: Sie eröffnen auch weniger trainierten Urlaubern die ganze Vielfalt der Natur.

 
Weitere Informationen

Consorzio Italy Bike Hotels
Via Macanno 38/q
47923 Rimini
Italien

Fon: 0039 0541 307 531
Fax:

E-Mail: info@italybikehotels.it
Internet: www.italybikehotels.it

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine