Ra-Vorschau 2016 - Aerodynamik, Beschleunigung, Steifigkeit, Hochgeschwindigkeit

Lightweight: neues Zeitfahr-Laufrad "Fernweg VR 60"

Foto zu dem Text "Lightweight: neues Zeitfahr-Laufrad
| Foto: CarbonSports GmbH

10.07.2015  |  Mit dem "Fernweg VR 60" stellt der deutsche Highend-Carbon-Spezialist Lightweight beim "Challenge Triathlon Roth" der Weltöffentlichkeit sein neuestes Laufrad vor.

Fernweg-Laufräder sind eine feste Größe
bei Zeitfahr- und Triathlon-Wettbewerben. "Immer wenn Aerodynamik mit Beschleunigung, Steifigkeit und Hochgeschwindigkeit zusammentrifft, sind unsere Speed-Waffen vorn dabei", sagt Pressesprecher Frank Jeniche.

Die Fernweg-Baureihe bekommt nun mit dem neuen "Fernweg VR 60" Zuwachs – als "Tubular" (schlauchlos) wie als "Clincher" (Faltreifen). Mit dem "Fernweg VR 60" erweitert sich der Einsatzbereich der Baureihe in Richtung Handling.

Auch böige Seitenwinde bringen dieses Laufrad
nicht aus der Ruhe. "Es lässt dich als Athleten das Maximum deiner Performance in der Aero-Position abrufen", verspricht Lightweight: "Wo andere die Aero-Position verlassen müssen, liegst Du weiter perfekt auf dem Lenker - und enteilst der Konkurrenz."

"Vor allem in Kombination mit den "Fernweg 80"-Hinterrädern verwandelt sich jedes Triathlon- oder Rennrad in eine Speed-Waffe", so Frank Jeniche: "Schneller sein, trotzdem die volle Kontrolle und Sicherheit behalten, die entscheidenden paar Watt sparen – und gewinnen..."

Das neue "Fernweg VR 60" in der "Tubular"-Variante
glänzt mit einem Gewicht von 625 g, und einem Set-Gewicht von 1420g. Das "Fernweg C VR 60" wiegt lediglich 85 g mehr.

Der einzigartige Sandwich-Aufbau der Lightweight-Laufräder ist einer der Gründe für das geringe Gewicht - bei gleichzeitig höchster Steifigkeit und Spurtreue. Ein Kern aus Spezialschaum ermöglicht geringe Laminat-Wandstärken in der eigentlichen Felge, besonders im Bereich der Speichenanbindung und auf der Bremsflanke. Extrem hohe Biege- und Torsionssteifigkeiten der Felge sind das Ergebnis.

Zusätzlich verbessert die Sandwich-Bauweise
die Bruchsicherheit und die Schall-Isolation. Deshalb fahren sich Lightweight-Laufräder leiser und dezenter als Hohlstrukturen, und bremsen so sanft wie Aluminium-Laufräder. Die geschlossene Felgen-Konstruktion verhindert zudem das Eindringen von Wasser, und verhindert so Mehrgewicht bei Regenfahrten.

Fernweg VR 60
Optimierte Aerodynamik bei Seitenwind
Für den aerodynamischen Allround-Straßen-Einsatz
1.Wahl für bergige oder sehr kurvige Triathlon-Distanzen
Auch für den Einsatz im Hochgebirge geeignet
Brems-Performance im Trockenen und bei Nässe neu definiert

Fernweg C VR 60
Optimierte Aerodynamik bei Seitenwind
Für den aerodynamischen Allround-Straßen-Einsatz
1. Wahl für Mittel- und Langdistanz-Triathleten auf kurvigen Kursen
Einfaches Handling durch Faltreifen
Brems-Performance im Trockenen und bei Nässe neu definiert

 
Weitere Informationen

CarbonSports GmbH
Otto-Lilienthal-Str. 15
88046 Friedrichshafen

Fon: 01801 - 688 488
(0, 039 Euro/ Min., a. d. dt. Festnetz)


Fon:
Fax:

E-Mail: germany@lightweight.info
Internet: www.lightweight.info

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine