Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das richtige Fett an die richtige Stelle

Motorex: Richtig schmieren...

Foto zu dem Text "Motorex: Richtig schmieren..."
| Foto: Motorex

11.11.2015  |  ... das ist nicht nur im Fußball wichtig, sondern besonders beim Radfahren in der kalten, nassen Jahreszeit. Denn Fette schmieren nicht nur, sie schützen und pflegen das Rad auch.

Allerdings nur, wenn das richtige Fett an der richtigen Stelle

zum Einsatz kommt. Die „bike line“ des Schweizer Schmiertechnik-Spezialisten Motorex bietet mit „white grease“, „bike grease 2000“ und „carbon paste“ alles, was die Funktionstüchtigkeit des Fahrrads erhält, und seine Lebensdauer verlängert.

Ein altes Sprichwort sagt „Wer gut schmiert, der gut fährt“. Bezogen auf das Fahrrad müsste es eigentlich genauer heissen: „wer richtig schmiert“ - denn nicht "viel hilft viel", sondern das richtige Fett an der richtigen Stelle.

Anzeige

Richtig macht man's mit den Produkten
aus der "Bike Line" von Motorex, ein umfassendes Sortiment einfach anzuwendender, wirkungsvoller und umweltfreundlicher Schmier- und Pflegemitten für Renn- und Alltagsräder, Pedelecs und E-Bikes.

Hervorragend zum Schmieren von Wälzlagern wie Radlagern und Tretlagern geeignet ist Motorex "White Grease". Das weiße Fett auf Lithium-Basis hat verschleissmindernde Eigenschaften und zeichnet sich durch ein ausgeprägtes Haftvermögen aus. Die 100 g Dose kostet im Fachhandel 12,90 Euro.

Besonders geeignet für das Schmieren von Radlagern,
Gelenken und Steuersätzen, weil stark wasserabweisend und extrem druckbeständig ist Motorex "Bike Grease 2000".

Das gelb fluoreszierende Langzeitfett auf Kalzium-Basis zeichnet sich darüber hinaus durch besonders dauerhafte Schmierleistung, überdurchschnittliche Oxidations- und bemerkenswerte Alterungsbeständigkeit aus. Es verhält sich neutral gegenüber Elastomeren und Dichtungen und verhindert galvanische Korrosion. "Bike Grease 2000" kostet beim Fachhändler 11,90 Euro in der 100-g-Dose.

Speziell für Carbon-Teile hat Motorex die "Carbon Paste"

entwickelt. Diese Montage-Paste schützt vor Kontakt-Korrosion zwischen Carbon und Aluminium, und erhöht die Reibung zwischen Kontaktflächen ohne den Einsatz von Friktions-Partikeln.

Dadurch muss etwa die Klemmschraube einer Carbon-Sattelstütze nicht so fest angezogen werden, und eine Beschädigung des Kohlefaserrohrs ist ausgeschlossen. Die "Carbon Paste" kostet in der 100-g-Dose 22,90 Euro.

Zum perfekten Auftragen der Motorex-Produkte

sind alle drei Dosen mit einem Pinsel im Schraubverschluss versehen.

 
Weitere Informationen

Motorex Schmiertechnik
Bern-Zürich-Straße 31
4901 Langenthal
Schweiz

Fon: 0041/ 62/ 919 75- 75
Fax:

E-Mail: info@motorex.com
Internet: www.motorex.com

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige