Nur noch fünf russische Fahrer bleiben im Team

Katusha fährt 2017 mit Schweizer Lizenz

Foto zu dem Text "Katusha fährt 2017 mit Schweizer Lizenz"
Bleibt bei Katusha: Ilnur Zakarin (Katusha) | Foto: Cor Vos

09.09.2016  |  (rsn) - Bereits Mitte Juli hatte der für das Team Katusha verantwortliche Schweizer Rechtsanwalt Alexis Schoeb gegenüber radsport-news.com mitgeteilt, dass man 2017 möglicherweise mit einer Schweizer Lizenz an den Start gehen werde. Nun erfolgte die offizielle Bestätigung: Die Lizenz wird nicht mehr in Russland gelöst, sondern in der Schweiz.

Außerdem werden nach Angaben von Teamchef Viacheslav Ekimov nur noch fünf russische Fahrer unter Vertrag stehen, nämlich Ilnur Zakarin, Vyacheslav Kuznetsov, Matvey Mamykin Maxim Belkov und Pavel Kochetkov.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • GP Stad Zottegem (1.1, BEL)
  • Grand Prix des Marbriers (1.2, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)