Contador soll Il Lombardia gewinnen

Tinkoff will mit Paukenschlag von der Radsportbühne abtreten

Foto zu dem Text "Tinkoff will mit Paukenschlag von der Radsportbühne abtreten"
Alberto Contador wechselt von Tinkoff zu Trek-Segafredo und soll zum Abschied Il Lombardia gewinnen. | Foto: Cor Vos

22.09.2016  |  (rsn) – Mit dem Sieg in der WorldTour-Teamwertung will das sich zum Saisonende auflösende Tinkoff-Team von der großen Radsportbühne abtreten. Für diesen Paukenschlag können die beiden Top-Stars Peter Sagan und Alberto Contador sorgen. Der Welt-und Europameister aus der Slowakei sammelt derzeit fleißig Punkte bei der Eneco Tour, dem letzten WorldTour-Mehretappenrennen der Saison, und kann in der Einzelwertung noch an Vuelta-Sieger Nairo Quintana (Movistar) vorbeiziehen.

Der zweimalige Tour-de-France-Gewinner aus Spanien, der im kommenden Jahr Teamkollege von John Degenkolb bei Trek-Segafredo wird, soll nach Wunsch von Tinkoff-Teamchef Alessandro Feltrin am 1. Oktober bei der Lombardei-Rundfahrt zuschlagen. "Das perfekte Goodbye wäre es, am Ende ganz oben in den Ranglisten zu landen und mit Alberto das letzte WorldTour-Rennen zu gewinnen“, sagte der Italiener zu cyclingnews.com.

Derzeit führt Movistar mit 1411 Punkten die WorldTour-Teamwertung an, Tinkoff folgt mit deutlichem Abstand und 1277 Punkten auf Rang zwei, Dritter ist Team Sky (1187). "Natürlich ist Movistar weit vorne, aber wir geben nicht auf. Rein rechnerisch können wir es noch schaffen, und obwohl sie (Movistar) ein starkes Team haben und die Rennen ihnen liegen, können wir auch gut abschneiden. Es wird nicht einfach, aber es ist noch möglich“, meinte Feltrin.

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Czech Cycling Tour (2.1, CZE)
  • Arctic Race of Norway (2.HC, NOR)
  • Fyen Rundt - Tour of Funen (1.1, DEN)
  • Puchar Uzdrowisk Karpackich (1.2, POL)
  • La Poly Normande (1.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.HC, USA)