Wechselbörse

Neues irisches Aqua Blue Sport-Team holt Brammeier und Nordhaug

Foto zu dem Text "Neues irisches Aqua Blue Sport-Team holt Brammeier und Nordhaug"
Lars Petter Nordhaug (Sky) | Foto: Cor Vos

03.10.2016  |  (rsn) - Das neue irische Team Aqua Blue Sport, das für die Saison 2017 eine ProContinental-Lizenz anstrebt hat die ersten Verpflichtungen für das kommende Jahr bekannt gegeben. So kehrt Matt Brammeier (Dimension Data) in seine Heimat zurück. Dazu wurde der Norweger Lars Petter Nordhaug (Sky) geholt. Hinzu kommen der Ire Martyn Irvive, der aus einem einjährigen Radsportruhestand zurückkehrt sowie dessen Landsmann Conner Dunne (JLT Condor)

+++

Man ist es vom Team FDJ gewöhnt, dass es hauptsächlich auf Franzosen setzt. Doch zur Unterstützung von Top-Sprinter Arnaud Demare hat macht man da gerne Ausnahmen. Nach Jacopo Guarnieri (von Katusha) wird nun auch dessen italienischer Landsmann Davide Cimolai (von Lampre-Merida) zum Team in den Farben der Tricolore wechseln. "Ich bin 27 und ich denke es ist der richtige Moment, ein neues Team, ein neues Land und eine neue Sprache zu entdecken", sagte der Italiener France TV Sport. "Mein Ziel ist es, Arnaud in die besten Positionen zu bringen."

+++

Im Gegenzug hat Lampre-Merida, das im nächsten Jahr von TJ Sport gesponsert wird, den Norweger Vegard Stake Laengen (IAM) für zwei Saisons unter Vertrag genommen. Der 27-Jährige wurde in dieser Saison Dritter im Einzelzeitfahren beim Giro d`Italia und holte bei der Vuelta einen fünften Etappenrang.


Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine