Heute kurz gemeldet

Ötztaler 2017 mit Profi-Rennen, Koshevoy sucht Team via Twitter

Foto zu dem Text "Ötztaler 2017 mit Profi-Rennen, Koshevoy sucht Team via Twitter"
Der Ötztaler wartet 2017 mit einem Profirennen auf | Foto: oetztaler-radmarathon.com

21.10.2016  |  (rsn) - Bisher bestritten nur ambitionierte Jedermänner den Ötztaler in Österreich. Zur kommenden Saison werden aber auch die Profis auf die 238 Kilometer lange, mit 5500 Höhenmetern gespickte Strecke geschickt. Unter dem Namen Pro Ötztaler 5500 wird der neue Wettbewerb der UCI-Katagorie 1.1 am 26. August ausgetragen, einen Tag, bevor die Jedermänner starten. Überquert werden müssen die Anstiege Kühtai, Brenner, Jaufenpass und das Timmelsjoch.

+++

Bei der Suche nach einem neuen Arbeitgeber hat sich Ilya Koshevoy (Lampre-Merida)  an die Öffentlichkeit gewandt. Via Twitter teilte der Weißrusse mit, dass er noch kein Team für 2017 habe und nun hoffe, durch "Retweeten" noch Mannschaften auf ihn aufmerksam würden. Nachdem es innerhalb von zwei Tagen 500 Retweets gab, schrieb Koshevoy: "Die Radsportgemeinschaft ist unglaublich. Wenn ich ein Team finde, dann werde ich jedem von euch einen Kaffee spendieren."

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)