UCI will Forderung der AIGCP entsprechen

Auch in der Saison 2017 wahrscheinlich 18 WorldTour-Teams

Foto zu dem Text "Auch in der Saison 2017 wahrscheinlich 18 WorldTour-Teams"
Das Logo der UCI WorldTour | Foto: ROTH

25.10.2016  |  (rsn)  – Die Anzeichen verdichten sich, dass auch in der kommenden Saison 18 WorldTour-Teams an den Start gehen werden. Nach radsport-news.com vorliegenden Informationen soll der Radsportweltverband UCI positive Signale an die Team-Vereinigung AIGCP gesendet haben, dass man auf die ursprünglich vorgesehene Reduzierung auf 17 Teams verzichten werde. Eine endgültige Entscheidung darüber soll bei einem Treffen des Professional Cycling Council am 8. November getroffen werden.

Die AIGCP hatte die UCI bereits aufgefordert, im Zuge der geplanten WorldTour-Reform nicht die Zahl der Erstdivisionäre zu verkleinern. Zur Saison 2017 bewerben sich 18 Rennställe für die Aufnahme in die World Tour, darunter der deutsche Zweitdivisionär Bora-Argon 18 und das neue Bahrain-Merida-Team. Nach der Auflösung von IAM aus der Schweiz und Tinkoff aus Russland werden zum neuen Jahr zwei Lizenzen frei.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine