Ergebnismeldung 60. E3 Harelbeke

Van Avermaet schlägt Gilbert und Naesen, Pöstlberger Fünfter

Foto zu dem Text "Van Avermaet schlägt Gilbert und Naesen, Pöstlberger Fünfter"
Greg Van Avermaet (BMC) hat den 60. E3 Harelbeke gewonnen. | Foto: Cor Vos

24.03.2017  |  (rsn) - Greg Van Avermaet (BMC) hat die 60. Auflage des E3 Harelbeke gewonnen. Der Olympiasieger aus Belgien ließ am Freitag bei dem flämischen Klassiker über 206,1 Kilometer mit Start und Ziel im westflämischen Harelbeke in der Sprintentscheidung eines Spitzentrios seine Landsleute Philippe Gilbert (Quick-Step Floors) und Oliver Naesen (Ag2R) hinter sich und feierte seinen zweiten Saisonsieg.

Vierter wurde der Australier Luke Durbridge (Orica-Scott) vor dem Österreicher Lukas Pöstlberger vom deutschen Team Bora-hansgrohe.

Endstand:
1. Greg Van Avermaet (BMC)
2. Philippe Gilbert (Quick-Step Floors) s.t.
3. Oliver Naesen (Ag2R)
4. Luke Durbridge (Orica-Scott)
5. Lukas Pöstlberger (Bora-hansgrohe)
6. Michael Valgren (Astana)
7. Sonny Colbrelli (Bahrain-Merida)
8. Philippe Gilbert (Quick-Step Floors)
9. Dylan van Baarle (Cannondale-Drapac)
10. Alberto Bettiol (Cannondale-Drapac)

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Amstel Gold Race (1.UWT, NED)
  • Radrennen Männer

  • Comunitat Valenciana (2.Pro, EGY)
  • 56. Presidential Cycling Tour (2.Pro, TUR)