Ergebnismeldung 79. Gent-Wevelgem

Van Avermeat feiert dritten Sieg, Tony Martin gestürzt

Foto zu dem Text "Van Avermeat feiert dritten Sieg, Tony Martin gestürzt"
Greg Van Avermaet (BMC, re.) gewinnt das 79. Gent-Wevelgem vor Jens Keukeleire (Orica-Scott). | Foto: Cor Vos

26.03.2017  |  (rsn) - Bei den Frühjahrsklassikern führt kein Weg an Greg Van Avermaet (BMC) vorbei. Der Belgier gewann nach dem Omloop Het Nieuwsblad und dem E3 Harelbeke nun auch Gent-Wevelgem (249 km) im Zweiersprint vor seinem Landsmann Jens Keukeleire (Orica-Scott).

Die Verfolger führte Peter Sagan (Bora-hansgrohe) vor Niki Terpstra (Quick-Step Floors) und John Degenkolb (Trek-Segafredo) über die Ziellinie.

Das mitfavorisierte Katusha-Duo Tony Martin und Alexander Kristoff spielte im Finale nach einem Sturz etwa 40 Kilometer vor dem Ziel keine Rolle mehr. Beide konnten aber die Fahrt fortsetzen.

Ergebnis:
1. Greg van Avermeat (BMC)
2. Jens Keukeleire (Orica-Scott) s.t.
3. Peter Sagan (Bora-Hansgrohe) +0:06
4. Niki Terpstra (Quick-Step Floors) s.t.
5. John Degenkolb (Trek-Segafredo)
6. Tom Boonen (Quick-Step Floors)
7. Jens Debusschere (Lotto Soudal)
8. Michael Matthews (Sunweb)
9. Fernando Gaviria (Quick-Step Floors)
10. Sacha Modolo (UAE Team Emirates)  

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Danilith Nokere Koerse (1.HC, BEL)
  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.1, TPE)