Rundfahrt durch Gabun vor 13. Auflage

Tropicale Amissa Bongo eröffnet auch 2018 den UCI-Rennkalender

Foto zu dem Text "Tropicale Amissa Bongo eröffnet auch 2018 den UCI-Rennkalender"
Die Tropicale Amissa Bongo findet 2018 zum 13. Mal statt. | Foto: Cor Vos Tropicale Amissa Bongo

26.11.2017  |  (rsn) - Die Tropicale Amissa Bongo (2.1) wird auch 2018 das erste Rennen des UCI-Rennkalenders sein und damit offiziell die neue Saison einläutern. Die siebentägige Rundfahrt durch das zentralafrikanische Gabun wird in seiner 13. Auflage über mehr als 1.000 Kilometer führen und wie bereits 2016 auch ins benachbarte Kamerun führen, wo die 5. Etappe in Amban enden wird.

Die als einziges afrikanisches Mehretappenrennen in der Kategorie 2.1 geführte Tropicale findet vom 15. Bis zum 21. Januar statt und führt entsprechend der jährlichen Rotation diesmal wieder durch den nördlichen Landesteil, wobei laut Angaben der Veranstalter auf abwechslungsreichem Terrain vier Provinzen durchquert werden. Gleich fünf Etappenorte wurden neu ins Programm aufgenommen. Die Rundfahrt endet traditionsgemäß in der Hauptstadt Libreville.

Die 12. Tropicale Amissa Bongo gewann der Franzose Yohann Gene (Direct Energie) vor dem Eritreer Tesfom Okubamariam (Interpro) und dem Deutschen Nikodemus Holler (Bike Aid).

 Die Etappen:
1. Etappe, 15. Januar: Kango – Lambaréné
2. Etappe, 16. Januar: Ndendé – Fougamou
3. Etappe, 17. Januar: Fougamou – Lambaréné
4. Etappe, 18. Januar: Ndjolé – Mitzic
5. Etappe, 19. Januar: Oyem – Ambam (Kamerun)
6. Etappe, 20. Januar: Bitam – Oyem
7. Etappe, 21. Januar: Bikélé – Libreville

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine