Comeback bei DVV Verzekeringen Trofee in Essen

Ferrand-Prevot kehrt nach zwei Jahren aufs Crossrad zurück

Foto zu dem Text "Ferrand-Prevot kehrt nach zwei Jahren aufs Crossrad zurück"
Pauline Ferrand-Prevot (Canyon-SRAM) gibt ihr Cross-Comeback | Foto: Cor Vos

07.12.2017  |  (rsn) - Die ehemalige Cross-Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot wird nach einer zweijährigen Absenz ins Gelände zurückkehren. Die für das deutsche Canyon-SRAM-Team startende Französin kündigte auf Twitter für das kommende Wochenende ihre Teilnahme an der DVV Verzekeringen Trofee im belgischen Essen an.

"Ich habe keine Erwartungen, sondern möchte nur Spaß haben. Mein derzeitiger Plan ist es, bis zu den Nationalen (Meisterschaften) zu fahren“, schrieb Ferrand-Prevot, die sich bei ihrem Rad-Sponsor und bei ihrem Team dafür bedankte, die ihr diese Möglichkeit eingeräumt hätten.

Die mittlerweile 25-Jährige war im Januar 2015 im tschechischen Tabor Cross-Weltmeisterin geworden, nachdem sie im Herbst 2014 bereits die Straßenweltmeisterschaften gewonnen hatte. Später in der Saison holte sie sich schließlich noch WM-Gold im Mountainbike.

Es folgten zwei von Verletzungen überschattete Jahre, in denen Ferrand-Prevot auf der Straße auf jeweils nur neun Renntag kam. In ihrer ersten Saison bei Canyon-SRAM zeigte sie mit Rang acht beim Amstel Gold Race und als Zweite des GP de Plouay allerdings wieder Aufwärtstendenz.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine