Rossetto krönt in Leeds eine lange Flucht

Finale der Schlussetappe der Tour de Yorkshire im Video

Foto zu dem Text "Finale der Schlussetappe der Tour de Yorkshire im Video"
Stephane Rossetto (Cofidis) hat die Schlussetappe der Tour de Yorkshire gewonnen. | Foto: Cor Vos

06.05.2018  |  (rsn) - Nach einer erfolgreichen Flucht hat Stephane Rossetto (Cofidis) zum Finale der 4. Tour de Yorkshire jubeln können. Der Franzose setzte sich am Sonntag als Solist nach 189,5 Kilometern der 4. Etappe von Halifax nach Leeds mit 34 Sekunden Vorsprung auf die erste Verfolgergruppe durch, aus der heraus sich Greg Van Avermaet (BMC) den zweiten Rang sicherte. Der Belgier verdrängte damit den Dänen Magnus Cort Nielsen (Astana) noch von der Spitze der Gesamtwertung.

Das Finale der Schlussetappe der Tour de Yorkshire im Eurosport-Video:

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Giro dell´Appennino (1.1, ITA)
  • Course Cycliste de Solidarnosc (2.2, POL)