Ergebnismeldung 101. Giro d’Italia

Yates baut mit drittem Etappensieg seine Führung weiter aus

Foto zu dem Text "Yates baut mit drittem Etappensieg seine Führung weiter aus"
Simon Yates (Mitchelton-Scott) hat seinen Kontrahenten im Kampf um den Giro-Sieg erneut das Nachsehen gegeben und auch die 15. Etappe für sich entschieden. | Foto: Cor Vos

20.05.2018  |  (rsn) - Simon Yates (Mitchelton-Scott) hat mit seinem dritten Tagessieg beim 101. Giro d’Italia seine Führung vor dem Einzelzeitfahren am Dienstag nochmals ausgebaut. Der 25-jährige Brite entschied am Sonntag die 15. Etappe über 176 Kilometer von Tolmezzo nach Sappada nach einer Attacke am letzten Berg als Solist für sich. Im Sprint der Verfolger sicherte sich Miguel Angelo Lopez (Astana) 41 Sekunden hinter Yates Rang zwei vor Titelverteidiger Tom Dumoulin (Sunweb).

Zeitgleich auf den weiteren Plätzen folgten Domenico Pozzovivo (Bahrain-Merida), Richard Carapaz (Movistar) und Thibaut Pinot (Groupama-FDJ. Bester Fahrer des deutschen Bora-hansgrohe-Teams war diesmal der Italiener Davide Formolo, der in der zweiten Gruppe als Achter das Ziel erreichte.

Verlierer des Tages war nach seinem gestrigen Triumph am Zoncolan Chris Froome (Sky), der sich 1:33 Minuten Rückstand gegenüber seinem Landsmann Yates einhandelte und auf Rang sieben der Gesamtwertung zurückfiel, wo er nun bereits 4:52 Minuten Rückstand gegenüber dem Rosa Trikot aufweist.

Yates liegt hier nun 2:11 Minuten vor Dumoulin und 2:28 Minuten vor Pozzovivo. Der Österreicher Patrick Konrad (Bora-hansgrohe), behauptete als Dreizehnter der Etappe seinen zehnten Platz, hat aber mittlerweile 6:13 Minuten Rückstand auf Yates, der auch die Bergwertung weiterhin anführt. Lopez steht als Gesamtfünfter an der Spitze der Nachwuchswertung, Elia Viviani (Quick-Step Floors) wird weiterhin als bester Sprinter geführt, Sky als bestes Team.

Tageswertung:
1. Simon Yates (Mitchelton-Scott)
2. Miguel Angelo Lopez (Astana) +0:41
3. Tom Dumoulin (Sunweb) s.t.
4. Domenico Pozzovivo (Bahrain-Merida)
5. Richard Carapaz (Movistar)
6. Thibaut Pinot (Groupama-FDJ)
7. Alexandre Geniez (AG2R) +1:20
8. Davide Formolo (Bora-hansgrohe) s.t.
9. Pello Bilbao (Astana)
10. Sam Oomen (Sunweb)

Gesamtwertung:
1. Simon Yates (Mitchelton-Scott)
2. Tom Dumoulin (Sunweb) + 2:11
3. Domenico Pozzovivo (Bahrain-Merida) +2:28
4. Thibaut Pinot (Groupama - FDJ) + 2:37
5. Miguel Angelo Lopez (Astana) +4:27
6. Richard Carapaz (Movistar) +4:47
7. Chris Froome (Sky) +4:52
8. George Bennett (LottoNL-Jumbo) +5:34
9. Pello Bilbao (Astana) +5:59
10. Patrick Konrad (Bora-hansgrohe) +6:13

Punktewertung:
1. Elia Viviani (Quick-Step Floors)

Bergwertung:
1. Simon Yates (Mitchelton-Scott)

Nachwuchswertung:
1. Miguel Angel Lopez (Astana)

Teamwertung:
1. Sky

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Regione Lombardia (1.Pro, ITA)
  • Paris Camembert (1.1, FRA)