Luxemburg-Rundfahrt

Vorschau auf die Rennen des Tages / 30. Mai

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 30. Mai"
Das Peloton bei der Luxemburg Rundfahrt 2017 | Foto: Cor Vos

30.05.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Luxemburg-Rundfahrt (2.HC), Prolog - 2,3 Kilometer
Traditionell startet Luxemburgs wichtigstes Radrennen am Abend mit einem Prolog durch Luxemburg Stadt. Der 2,3 Kilometer lange Kurs wird durch einen 350 Meter langen und bis zu 18 Prozent steilen Kopfsteinpflasteranstieg geprägt. Die Rundfahrt kann man hier nicht gewinnen, sich aber zumindest eine gute Ausgangslage für die vier nachfolgenden schweren Tage verschaffen. In Abwesenheit sämtlicher WorldTour-Teams muss man für den Prolog Lokalmatador Alex Kirsch (WB Veranclassic), den Niederländer Pim Ligthart (Roompot), die Franzosen Christophe Laporte (Cofidis) und Damien Gaudin (Direct Energie) sowie den Slowenen Jan Tratnik (CCC Sprandi) auf der Rechnung haben.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine