Schnellste zum Auftakt der OVO Energy Tour

D´Hoore gelingt nach Schlüsselbeinbruch Traum-Comeback

Foto zu dem Text "D´Hoore gelingt nach Schlüsselbeinbruch Traum-Comeback "
Jolien D´hoore (Mitchelton-Scott) hat den Auftakt der OVO Energy Women´s Tour 2018 für sich entschieden | Foto: Cor Vos P

13.06.2018  |  (rsn) - Nur 23 Tage nach ihrem Schlüsselbeinbruch ist Jolien D'Hoore (Mitchelton-Scott) ein Comeback nach Maß gelungen. Die 28-jährige Belgierin entschied am Nachmittag den Auftakt der OVO Energy Women's Tour (2.WWT) für sich und ließ dabei auf der 1. Etappe über 130 Kilometer von Framlingham nach Southwold im Massensprint die Italienerin Marta Bastianelli (Alé Cipollini) und die US-Amerikanerin Coryn Rivera (Sunweb) hinter sich.

Beste deutsche Fahrerin war Romy Kasper (Alé Cipollini) die zeitgleich mit der Etappengewinnerin 48. wurde. Lisa Brennauaer (Wiggle High5), zuletzt Gesamtsiegerin der Lotto Thüringen Ladies Tour, handelte sich bereits 38 Sekunden Rückstand ein und belegte Rang 87.

"Vor der heutigen Etappe wusste ich nicht, wie meine Form war. Aber das Team hat zu 100 Prozent auf mich gesetzt und mir im Finish einen perfekten Leadout gefahren. Es ist großartig, mit einem Sieg hier zu starten, jetzt ist der Druck weg“, sagte D’Hoore.

Mit ihrem zweiten Saisonsieg übernahm sie auch das Führungstrikot der fünftägigen WorldTour-Rundfahrt durch Großbritannien, die im vergangenen Jahr die Polin Katarzyna Niewiadoma (Canyon-SRAM) gewann. Die Belgische Meisterin holte sich damals die Schlussetappe in London.

Vor der morgigen 2. Etappe liegt D'Hoore zwei Sekunden vor Rivera und vier vor Bastianelli. Auf den Plätzen vier und fünf folgen die Niederländerin Amy Pieters (Boels Dolmans / +0:05) und die Britin Danielle Rowe (WaowDeals / +0:08).

Tageswertung:
1. Jolien D'hoore (Mitchelton-Scott)
2. Marta Bastianelli (Alé Cipollini) s.t.
3. Coryn Rivera (Sunweb)
4. Giorgina Bronzini (Cylance)
5. Amalie Dideriksen (Boels-Dolmans)
6. Marianne Vos (WaowDeals)
7. Roxane Fournier (FDJ Nouvelle Aquitaine Futuroscope)
8. Kirsten Wild (Wiggle High5)
9. Hannah Barnes (Canyon-Sram)
10. Barbara Guarischi (Team Virtu)

Gesamtwertung:
1. Jolien D'hoore (Mitchelton-Scott)
2. Coryn Rivera (Sunweb) +0:02
3. Marta Bastianelli (Alé Cipollini) +0:04
4. Amy Pieters (Boels Dolmans) +0:05
5. Danielle Rowe (WaowDeals) +0:08


RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • EuroEyes Cyclassics Hamburg (1.UWT, GER)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)