Ergebnismeldung 105. Tour de France

Groenewegen schlägt Gaviria und Sagan

Foto zu dem Text "Groenewegen schlägt Gaviria und Sagan"
Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) hat die 7. Etappe der Tour de France gewonnen. | Foto: Cor Vos

13.07.2018  |  (rsn) - Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) hat die 7. Etappe der 105. Tour de France gewonnen. Der Niederländer ließ über 231 Kilometer von Fougères nach Chartres im Massensprint den Kolumbianer Fernando Gaviria (Quick-Step Floors) deutlich hinter sich und feierte seinen zweiten Tageserfolg bei einer Frankreich-Rundfahrt. Dritter wurde Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe), der seine Führung in der Punktewertung behauptete.

Hinter den beiden Franzosen Arnaud Démare (Groupama-FDJ) und Christophe Laporte (Cofidis) belegte John Degenkolb (Trek-Segafredo) als bester deutscher Profi den sechsten Platz, André Greipel (Lotto Soudal) wurde Achter.

"Ich hatte in den ersten Tagen nicht die richtigen Beine, aber es ging jeden Tag besser. Auf der vierten Etappe habe ich mich auch ganz gut gefühlt, aber heute habe ich es geschafft. Das ist großartig für mich und das Team", sagte der 25-jährige Groenewegen, der als bestes Ergebnis bisher Rang vier in Sarzeau zu Buche stehen hatte

Greg Van Avermaet (BMC) verteidigte auch am längsten Tour-Tag 2018 sein Gelbes Trikot. Der Belgier gewann den Bonussprint und baute so seine Führung gegenüber den nächstfolgenden Fahrern um jeweils drei Sekunden aus. Zweiter ist der Brite Geraint Thomas (Sky), auf Platz drei folgt sein Teamkollege Tejay van Garderen (BMC)

Der Lette Toms Skujins (Trek-Segafredo) verteidigte sein Bergtrikot. Sören Kragh Andersen (Sunweb) fährt weiter im Weißen Trikot des besten Jungprofis, Quick-Step Floors wird unverändert als bestes Team geführt.

Tageswertung:
1. Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo)
2. Fernando Gaviria (Quick-Step Floors) s.t.
3. Peter Sagan (Bora-hansgrohe)
4. Arnaud Démare (Groupama-FDJ)
5. Christophe Laporte (Cofidis)
6. John Degenkolb (Trek-Segafredo)
7. Daryl Impey (Mitchelton-Scott)
8. André Greipel (Lotto Soudal)
9. Andrea Pasqualon (Wanty-Groupe Gobert)
10. Mark Cavendish (Dimension Data)

Gesamtwertung:
1. Greg Van Avermaet (BMC)
2. Geraint Thomas (Sky) +0:06
3. Tejay van Garderen (BMC) +0:08
4. Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors) +0:09
5. Philippe Gilbert (Quick-Step Floors) +0:15
6. Bob Jungels (Quick-Step Floors) +0:21
7. Rigoberto Uran (EF - Drapac) +0:48
8. Alejandro Valverde (Movistar) +0:54
9. Rafal Majka (Bora-hansgrohe) +0:55
10.Jakob Fuglsang (Astana) +0:56

Punktewertung:
1. Peter Sagan (Bora-hansgrohe)

Bergwertung:
1. Toms Skujins (Trek-Segafredo)

Nachwuchswertung:
1. Sören Kragh Andersen (Sunweb)

Teamwertung:
1. Quick-Step Floors

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Regione Lombardia (1.Pro, ITA)
  • Paris Camembert (1.1, FRA)