Viviani schlägt Sagan im letzten Sprint

Highlight-Video der 21. Etappe der Vuelta a Espana

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 21. Etappe der Vuelta a Espana"
Elia Viviani (re.) schlägt Peter Sagan im letzten Sprint der 73. Vuelta a Espana. | Foto: Cor Vos

17.09.2018  | 

(rsn) - Simon Yates (Mitchelton-Scott) hat als zweiter Brite nach Chris Froome (Sky) die Vuelta a Espana gewonnen und die Nachfolge seines Landsmanns im Roten Trikot angetreten. Am letzten Tag der Rundfahrt kam der 26-Jährige sicher im Feld ins Ziel und bejubelte den bisher größten Erfolg seiner Karriere.

Die abschließende 21. Etappe sicherte sich in Madrid Elia Viviani (Quick-Step Floors), der sich auf dem Rundkurs durch die spanische Hauptstadt nach 101 Kilometern bei seinem dritten Tagessieg in einem chaotischen Sprint vor  Peter Sagan (Bora-hansgrohe) und Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo) durchsetzte. Max Walscheid (Sunweb) wurde zum Abschluss seiner ersten GrandTour Elfter.

 

Das Highlight-Video der 21. Etappe der Vuelta a Espana:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)