Medienkonzern zieht sich Ende 2019 zurück

Sky macht Schluss: Brailsford braucht ab 2020 neuen Sponsor

Foto zu dem Text "Sky macht Schluss: Brailsford braucht ab 2020 neuen Sponsor"
Team Sky feiert den Tour-de-France-Sieg von Geraint Thoomas. | Foto: Cor Vos

12.12.2018  |  (rsn) - Das ist ein Paukenschlag! Wie der britische Rennstall Team Sky am Mittwochmorgen mitgeteilt hat, wird sich sein Hauptsponsor Sky zum Ende der Saison 2019 aus dem Radsport zurückziehen. Dasselbe gilt für  den Nebensponsor 21st Century Fox, ebenfalls ein Murdoch-Unternehmen. 

“Ende 2019 ist der richtige Zeitpunkt für uns, um ein neues Kapitel in der Geschichte von Sky zu eröffnen und uns auf verschiedene Initiativen zu konzentrieren, einschließlich unserer Sky Ocean Rescue-Kampagne", wurde der Sky-Aufsichtsratsvorsitzende Jeremy Darroch zitiert.

Damit steht das bislang finanzstärkste Team der WorldTour plötzlich ohne Geldgeber für die Saison 2020 da und Teamchef David Brailsford muss erstmals seit der Gründung des Rennstalls auf die Suche nach einem neuen Hauptsponsor gehen. 

"Während Sky Ende nächsten Jahres weiterziehen wird, ist das Team offen für die Zukunft und das Potenzial einer Kooperation mit einem neuen Partner, falls sich die richtige Gelegenheit ergibt", sagte der Waliser. Allerdings scheint Brailsford bereits klar zu sein, dass es nicht leicht wird, das Finanzloch zu stopfen, das Sky und 21st Century Fox hinterlassen. Schließlich machte ihr Sponsoring einen Großteil des rund 35 Millionen Euro großen Teambudgets aus. 

"Ich danke vorerst allen Team Sky-Fahrern und Mitarbeitern, ehemaligen und aktuellen - und vor allem den Fans, die uns bei diesem Abenteuer unterstützt haben", wird Brailsford in der Pressemitteilung ebenfalls zitiert - klingt wie Abschied, oder? "Wir sind noch keinesfalls am Ende. Vor uns liegt ein weiteres spannendes Jahr im Rennsport, und wir werden alles tun, um 2019 noch mehr Erfolg zu haben", so der Teamchef.

Die Entscheidung der Sky Group dürfte überraschend gekommen sein, denn die wichtigsten Fahrer verfügen noch über längerfristige Verträge. Der viermalige Tour-de-France-Gewinner Chris Froome ist noch bis Ende 2020 an das Team gebunden, mit dem aktuellen Tour-Sieger Geraint Thomas einigte sich Brailsford erst kürzlich auf eine Vertragsverlängerung bis Ende 2021. Zudem stattete Team Sky den jungen Kolumbianer Egan Bernal sogar mit einem Kontrakt bis Ende 2023 aus.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Santos Tour Down Under (2.UWT, AUS)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta al Tachira en Bicicleta (2.2, VEN)