Die Tour steht nur an zweiter Stelle

Der Giro wird auch 2019 Dumoulins Hauptziel

Foto zu dem Text "Der Giro wird auch 2019 Dumoulins Hauptziel"
Tom Dumoulin (Sunweb) | Foto: Cor Vos

16.12.2018  |  (rsn) - Tom Dumoulin (Sunweb) wird auch 2019 seinen Fokus auf den Giro d’Italia richten und danach möglicherweise noch die Tour de France bestreiten. "Nach wochenlangen Gesprächen darüber haben wir uns schließlich für den Giro als Hauptziel 2019 entschieden. Wir hatten die Tour de France lange Zeit im Kopf, aber der Giro hat dieses Jahr eine sehr schöne Strecke. Ich liebe Italien, ich liebe den Kurs und ich liebe das Rennen. Danach werde ich wahrscheinlich die Tour de France auf Klassement fahren, genau wie in diesem Jahr, aber es ist noch nicht entschieden", sagte Dumoulin in einer Videobotschaft am Samstag.

Der 28-jährige Niederländer bestritt schon in der Saison 2018 das Double und belegte sowohl bei der Italien- als auch bei der Frankreich-Rundfahrt den zweiten Platz der Gesamtwertung. Für den kommenden Giro sprachen wohl hauptsächlich die drei Einzelzeitfahren, die sich zu insgesamt 58,5 Kilometer summieren. Bei der Tour stehen 2019 ein Team- und ein Einzelzeitfahren von jeweils 27 Kilometern an.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Santos Tour Down Under (2.UWT, AUS)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta al Tachira en Bicicleta (2.2, VEN)