Heute kurz gemeldet

Kanter steigt Down Under aus, Aru startet beim Giro

Foto zu dem Text "Kanter steigt Down Under aus, Aru startet beim Giro"
Max Kanter (Sunweb) | Foto: Cor Vos

17.01.2019  |  (rsn) - Für Max Kanter (Sunweb) ist die Tour Down Under beendet. Der Deutsche U23-Meister gab das Rennen am Donnerstag auf der 3. Etappe von Lobethal nach Uraidla auf und war damit der einzige Fahrer, der das Ziel nicht erreichte. “Es ist eine Vorsichtsmaßnahme nach leichten muskulären Beschwerden“, begründete Sportdirektor Luke Roberts den Ausstieg des Neoprofis, der sich bereits zum Auftakt als Anfahrer von Max Walscheid bewährt hatte, als der Heidelberger Zweiter geworden war.

+++

Fabio Aru wird auch 2019 den Giro d’Italia als großes Saisonziel ansteuern. Das kündigte sein UAE Team Emirates am Donnerstag an. Der 28-jährige Italiener will seinen schwachen Auftritt bei der letztjährigen Austragung vergessen machen, als er in der Gesamtwertung keine Rolle spielte und völlig entkräftet die erste GrandTour des Jahres auf der 19. Etappe verließ. “Ich möchte den Sponsoren, Fans und Organisatoren, die in den letzten Monaten weiterhin an mich geglaubt haben, etwas davon zurückzahlen“, wurde Aru in einer Pressemitteilung zitiert.

Seinen Saisonstart gibt der Kletterspezialist bei der am 31. Januar beginnenden Mallorca Challenge, danach folgen nur noch Einsätze bei der Algarve-Rundfahrt (20. - 24. Feb.) sowie Ende März bei der Katalonien-Rundfahrt. In einem daran anschließenden Höhentrainingslager will Aru sich den letzten Feinschliff für den am 11. Mai in Bologna beginnenden 102. Giro d’Italia holen. Bereits im Herbst hatte der Sarde angekündigt, sich mit einem abgespeckten Rennprogramm auf die kommende Italien-Rundfahrt vorzubereiten.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)