KISS Super League für Männer und Frauen

Zwift startet mit der ersten Pro Cycling League in den eSport

Foto zu dem Text "Zwift startet mit der ersten Pro Cycling League in den eSport"
Die Kiss Super League startet im Januar 2019. | Foto: Zwift

21.01.2019  |  (rsn) - Zwift hat die Namen der 15 Teams bestätigt, die ab Mittwoch, 23. Januar, in der Männer-KISS-Super League antreten werden. Die Online-Liga ist der erste Schritt der globalen Online-Trainings- und Rennplattform in den Bereich des eSports. Die vollständige Einführung des eRacing-Produkts soll 2020 erfolgen.

"Der professionelle Radsport hat Zwift als Trainingsplattform angenommen, zudem hat sie sich als Talent-ID-Plattform für den professionellen Radsport bewährt. Jetzt ist es an der Zeit, das Thema eSports weiter voranzutreiben und dabei einen Mehrwert für den professionellen Radsport zu schaffen “, sagte Zwift-Vorstandsvorsitzender Eric Min. "Unser Ziel ist es, eine neue Sportart innerhalb einer Sportart zu schaffen, die von Radprofis, Amateurradfahrern und Radsportlern auf der ganzen Welt gefeiert wird."

Die KISS Super League ist die erste Sportliga, in der Radprofis vertreten sind. Die vier Zweitdivisionäre Cofidis, Israel Cycling Academy, Hagens Berman und Novo Nordisk, neun UCI Continental-Teams und zwei Teams aus der Zwift-Community - also 15 insgesamt - bilden die KISS-Super League. Die Women's KISS Super League, bestehend aus sechs Profi-Frauenteams und zwei Zwift-Community-Teams, soll im Februar beginnen.

Die erste Runde der KISS Super League für Männer wird im Londoner Flagship-Store von Pinarello ausgetragen. Team Wiggins Le Col ist vor Ort, ebenso der Gründer des Teams, der ehemalige Toursieger Bradley Wiggins.

Team Wiggins macht auch mit

"Ich bin dafür bekannt, den Radsport zu studieren. Die Geschichte des Radfahrens ist für mich sehr speziell, aber das bedeutet nicht, dass sich die Dinge nicht ändern sollten," so Wiggins. "BMX kam in den 80ern aus dem Nichts, als ich ein Kind war. Jetzt ist es eine olympische Disziplin. Diese Geschichte des Radfahrens entwickelt sich ständig weiter und als Vater möchte ich, dass unser Sport für Jugendliche zugänglich ist und Inspiration bietet. Wenn ein Computerspiel Kinder vom Sofa auf ein Fahrrad bringen kann, um zu trainieren und an Wettkämpfen teilzunehmen, dann bin ich ein Unterstützer."

Zwift zielt darauf ab, eine Generation jüngerer Radfahrer und ein breiteres Publikum für den Radsport zu begeistern, indem das Rennerlebnis gamifiziert wird. "Wir sind nicht hier, um uns mir den gewaltigen Kulissen der Monumente und Grand Tours des Pro-Radsports zu messen", sagte Craig Edmondson, der kürzlich von der englischen Premier League zu Zwift gekommen ist, um das eSport-Business zu leiten. "Unsere Rolle ist es, dem Radsport etwas ganz Neues zu geben. Durch das Gamifizieren von Rennen werden wir ein unterhaltsames Format liefern und dem Radsport eine zusätzliche Dimension hinzufügen. Teambasierter Fahren, mit Windschatteneffekt, Verwendung von Power-Ups, Kurs-Kenntnisse und die Unterschiede in der Rennphysik machen Zwift zu einem neuen Spielfeld für Radsport-Wettbewerbe. Watt pro Kilogramm ist nur einer von vielen Schlüsselfaktoren."

Erath freut sich auf die Frauen-Liga

"Ich freue mich sehr darauf, in der KISS Super League Rennen zu fahren", sagte Tanja Erath,die sich 2017 als Gewinnerin der Zwift Academy einen Profivertrag bei Canyon-SRAM-Team sicherte. Das deutsche Team wird ebenso in der Frauen-Liga dabei sein wie wie Cervelo Bigla. "Es ist eine großartige Gelegenheit für Frauen, die Fahrrad fahren. Ich fühle den Druck etwas, da Augen auf mich gerichtet sein werden. Dies ist mein zweites Jahr als Radprofi, daher weiß ich, wie man gut in einem Team fährt. Ich habe viel Erfahrung mit Zwift, deshalb kann ich jetzt meine Erfahrungen mit dem Team teilen und nicht andersherum!"

Neben der KISS Super League haben Zwift und KISS Racing den Start einer "KISS League" für die Zwift-Community auf Basis von Amateurwettbewerben bestätigt. "KISS ist in seinem Ursprung eine Community Organisation, und wir möchten unseren Wurzeln treu bleiben", so Glen Knight, KISS-Gründer. "Ich fahre seit 2015 auf Zwift, als die ersten Rennen auf Zwift von der Community initiiert wurden. KISS bietet seit langem Community-Events an, von regelmäßigen wöchentlichen Rennen auf Zwift bis hin zu Flagship-Events wie der nordamerikanischen, europäischen und australischen KISS Crit Series-Events mit Live-Finale. Die KISS League stellt sicher, dass die Mitglieder der Community regelmäßig eine eigene Liga für ihrer Wettkämpfe haben."

Die 1. Runde der KISS Super League LIVE wird am Mittwoch live auf Zwift Facebook übertragen (21:50 CET).

Die Men’s KISS Super League Teams: 

Hagens Berman Axeon Cycling Team (Professional Continental)
Israel Cycling Academy (Professional Continental)
Cofidis (Professional Continental)
Novo Nordisk (Professional Continental)
Team Dimension Data U23 (UCI Continental)
Canyon dhb p/b Bloor Homes (UCI Continental)
Team Wiggins Le Col (UCI Continental)
Arapahoe|Hincapie p/b BMC (UCI Continental)
Madison Genesis (UCI Continental)
Oliver’s Real Food Racing (UCI Continental) SEG Racing Academy (UCI Continental)
Pro Racing Sunshine Coast (UCI Continental)
Ribble Pro Cycling (UCI Continental)
Zwift Community All Stars
Zwift Academy Dream Team

Die Women’s KISS Super League Teams:
Canyon - SRAM
Doltcini - Van Eyck
Hagens Berman Supermint
Team TWENTY20
Cervelo Bigla Pro Cycling Zwift All Stars
Zwift Academy Dream Team

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta Ciclista a la Región (1.1, ESP)
  • Tour de la Provence (2.1, FRA)
  • Colombia 2.1 (2.1, COL)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)