Heute Saisondebüt bei Trofeo Andratx

Buchmann will erst bei der UAE Tour schnell unterwegs sein

Von Joachim Logisch aus Andratx

Foto zu dem Text "Buchmann will erst bei der UAE Tour schnell unterwegs sein"
Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) | Foto: BORA-hansgrohe/VeloImages

01.02.2019  |  (rsn) - Am heutigen zweiten Tag der Mallorca Challenge wird auch Emanuel Buchmann (BORA - hansgrohe) in die Saison 2019 einsteigen. Große Ambitionen hat der Ravensburger bei der schweren, über den Puig Major führenden Trofeo Andratx (1.1) allerdings nicht, wie er Radsport News vor dem Start verriet.

“Ich will hier in den Rennrhythmus reinfinden und deshalb ist es mehr oder weniger nur Training für mich. Es ist ein schweres Rennen, mal schauen, was für mich geht. In Topform bin ich noch nicht“, sagte Buchmann, der allerdings mit dem Stand seiner Vorbereitung zufrieden ist. “Ich habe den Winter über sehr gut trainiert, zuletzt zweieinhalb Wochen auf Gran Canaria“, berichtete er.

In deutlich besserer Verfassung präsentieren sich bereits seine Teamkollegen Patrick Konrad und Rafal Majka, die beim gestern Auftakt die Plätze sieben und zehn belegten und auf deren Schultern auch heute die Hoffnungen der Teamleitung ruhen.

Buchmanns Planungen sehen dagegen vor, erst in einem Monat wettbewerbsfähig zu sein. "Bei der UAE Tour nächsten Monat will ich schon schnell fahren“, so der 26-Jährige mit Blick auf die zweite WorldTour-Rundfahrt der Saison - und fügte an: "Und dann will ich die ganze Saison über sehr gutes Niveau haben"

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)