Stadtrat beschließt 155.200-Euro-Unterstützung

Endet die Deutschland Tour 2019 in Erfurt?

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Endet die Deutschland Tour 2019 in Erfurt?"
Nils Politt (Katusha - Alpecin) gewann die Schlussetappe der Deutschland Tour 2018 in Stuttgart. | Foto: Cor Vos

07.02.2019  |  (rsn) - Bislang ist es ruhig um die Deutschland Tour. Ende März oder Anfang April soll zwar die Streckenführung für das Etappenrennen vorgestellt werden, das Ende August andere Städte anfahren wird als in diesem Jahr. Doch wo genau es 2019 hingeht, das ist bislang noch nicht durchgesickert.

Nun aber hat der Stadtrat von Erfurt entschieden, dass man 155.200 Euro in die Hand nehmen werde, um das Rennen am 1. September begrüßen zu dürfen. An jenem Sonntag wird die Schlussetappe der Deutschland Tour ausgetragen. Erfurt dürfte also Nachfolger von Stuttgart als Zielort der Rundfahrt werden.

Eine große Mehrheit habe es für diese Entscheidung gegeben, berichtet die Thüringische Landeszeitung. Als "gut angelegtes Geld" bezeichnete demnach Erfurts Tourismus-Chefin Carmen Hildebrandt die Deutschland Tour aufgrund der schönen TV-Bilder, die sie produziere, und der zu erwartenden Buchungen für Hotels durch Fans und Teams sowie Begleittross.

Neben der Etappenankunft des Profirennens soll in Erfurt auch ein Jedermann-Rennen veranstaltet werden - auch das wäre eine Parallele zum Konzept des Zielortes von 2018, Stuttgart.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)