Valencia-Rundfahrt, Etoile de Besseges

Vorschau auf die Rennen des Tages / 10. Februar

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 10. Februar"
Das Peloton bei der Valencia-Rundfahrt | Foto: Cor Vos

10.02.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Valencia-Rundfahrt (2.1), 5. Etappe - 88 Kilometer
Den Abschluss der fünftägigen Rundfahrt bildet ein 88 Kilometer langes Teilstück zwischen Paterna und Valencia. Da die Etappe auch noch tellerflach ist, werden sich die Sprinter diese Gelegenheit kaum nehmen lassen. Bei der Ankunft im Stadtzentrum der drittgrößten Metropole Spaniens werden sich Dylan Groenewegen (Jumbo - Visma), Matteo Trentin (Mitchelton - Scott), Sonny Colbrelli (Bahrain - Merida), Alexander Kristoff (UAE - Team Emirates) und Nacer Bouhanni (Cofidis) um den Tagessieg streiten.

In der Gesamtwertung dürfte es wohl keine Veränderungen mehr geben. Ion Izagirre (Astana) hat sieben Sekunden Vorsprung auf Alejandro Valverde (Movistar), der die Etappe aber schon gewinnen müsste, um sich durch die Bonifikation noch an seinem Landsmann vorbeizuschieben

Zur Startliste:

 

Etoile de Besseges (2.1), 4. Etappe - 10,7 Kilometer (EZF)
Die erste französische Rundfahrt des Jahres geht traditionell mit einem Einzelzeitfahren zu Ende. Das Teilstück ist zwar nur 10,7 Kilometer lang, doch die knapp zwei Kilometer lange und im Schnitt fast acht Prozent steile Schlussrampe hinauf zur Kapelle von Ales dürfte für Zeitabstände sorgen.

Spitzenreiter Christophe Laporte (Cofidis) wird versuchen, seine knappe Führung irgendwie ins Ziel zu retten, nachdem er im Vorjahr schon Gesamtzweiter geworden war. Ein Anwärter auf den Tagessieg dürfte der Däne Mads Pedersen (Trek - Segafredo) sein, für den Gesamterfolg kommt er aber aufgrund seines großen Rückstands aber nicht in Frage.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)