Tour du Rwanda: Kasperkiewicz Etappensieger

Kudus behält Gesamtführung, Badilatti weiter Dritter

01.03.2019  |  (rsn) – In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour-Serie.

Tour du Rwanda (2.1), 6. Etappe
Merhawi Kudus (Astana) führt weiterhin die Gesamtwertung der Tour du Rwanda an. Der Eritreer hat nach sechs Etappen 17 Sekunden Vorsprung auf den Esten Rein Taaramäe (Direct Energie) und 45 auf den Schweizer Matteo Badilatti (Israel Cycling Academy).

Das 121 Kilometer Teilstück, das am Freitag von Musanze nach Nyamata führte, entschied der Pole Przemyslaw Kasperkiewicz (Delko Marseille Provence) zu seinen Gunsten. Mit drei Sekunden Rückstand folgte der Spanier Pablo Torres (Interpro Cycling Academy) auf Rang zwei, eine Sekunde dahinter belegte der Algerier Youcef Reguigui (Nationalteam) den dritten Platz.

Die 5. Etappe hatte der Eritreer Biniyam Ghirmay (Nationalteam) aus einer neun Fahrer starken Ausreißergruppe heraus gewonnen.

Tageswertung:
1. Przemyslaw Kasperkiewicz (Delko Marseille Provence)
2. Pablo Torres (Interpro Cycling Academy) +0:03
3. Youcef Reguigui (Nationalteam Algerien) +0:04
4. Henok Mulubrhan (Nationalteam Eritrea) s.t.
5. Julien Trarieux (Delko Marseille Provence)

Gesamtwertung:
1. Merhawi Kudus (Astana)
2. Rein Taaramäe (Direct Energie) +0:17
3. Matteo Badilatti (Israel Cycling Academy) +0:45
4. Hernan Aguirre (Interpro Cycling Academy) +1:00
5. Sirak Tesfom (Eritrea) +4:14

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.1, TPE)