Klassikerauftakt ohne grippekranken Demare

Zabel muss wegen Gehirnerschütterung pausieren

02.03.2019  |  (rsn) - Nachdem er schon die Clasica Almeria nicht zu Ende fahren konnte und er im Mannschaftzeitfahren zum Auftakt der UAE-Tour abgehängt wurde, war für Rick Zabel (Katusha - Alpecin) die neue WorldTour-Rundfahrt bereits am zweiten Tag beendet. Nun ist auch die Ursache gefunden, weshalb der 25-Jährige zuletzt schwächelte: Zabel leidet an einer Gehirnerschütterung, die sich als hartnäckiger herausstellte als gedacht. Deshalb wird er es etwas ruhiger angehen lassen, um dann "in einigen Tagen wieder zu trainieren und Rennen zu fahren", wie er auf Instagram schrieb.

+++

Arnaud Démare (Groupama - FDJ) wird zum belgischen Saisonauftakt nicht wie geplant heute beim Omloop Het Nieuwsblad und morgen bei Kuurne-Brüssel-Kuurne starten können. Wie die L’Equipe meldet, hat sich der Franzose noch nicht von einer Grippe erholt, die er sich bei der Algarve-Rundfahrt zugezogen hatte. In beiden Rennen wird Demare, der vergangenes Jahr Neunter des Omloop und Zweiter in Kuurne geworden war, nicht ersetzt werden. Sein nächster Einsatz ist für das am kommenden Wochenende beginnende Paris-Nizza vorgesehen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.1, TPE)