Seine Frau erwartet Zwillinge

Kein GP Jean-Pierre Monseré für Blythe

09.03.2019  |  (rsn) - Er ist zwar weder verletzt noch krank. Dennoch wurde Adam Blythe  kurzfristig aus dem Lotto-Soudal-Aufgebot für das am Sonntag anstehende belgische Eintagesrennen GP Jean-Pierre Monseré gestrichen. Der Grund ist ein positiver, erwartet seine Frau doch Zwillinge. Deshalb blieb Blythe in seiner britischen Heimat, um bei der Geburt dabei sein zu können. Da Lotto Soudal derzeit mehrere Ausfälle zu verkraften hat, konnte für den Neuzugang kein Fahrer nachnominiert werden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)