Ergebnismeldung 5. Strade Bianche der Frauen

Zeitfahrweltmeisterin van Vleuten triumphiert in Siena

Foto zu dem Text "Zeitfahrweltmeisterin van Vleuten triumphiert in Siena"
Annemiek van Vleuten (Mitchelton - Scott) hat die 5. Strade Bianche vor Annika Langvad (Boels - Dolmans) und Katarzyna Niewiadoma (Canyon - SRAM) gewonnen. | Foto: Cor Vos

09.03.2019  |  (rsn) - Annemiek van Vleuten (Mitchelton - Scott) hat sich zum Auftakt der Women’s World Tour den Sieg bei der 5. Strade Bianche der Frauen gesichert. Die Zeitfahrweltmeisterin aus den Niederlanden setzte sich bei dem Schotterklassiker nach 136 Kilometern rund um Siena nach einer Attacke elf Kilometer vor dem Ziel durch und triumphierte in ihrem erst zweiten Rennen nach ihrer schweren Verletzung bei den Straßenweltmeisterschaften in Innsbruck als Solistin vor der Dänin Annika Langvad (Boels - Dolmans), die mit 37 Sekunden Rückstand an der Piazza del Campo Zweite wurde. Dahinter folgte die Polin Katarzyna Niewiadoma (Canyon - SRAM / +0:40), die nach drei zweiten Plätzen in Folge diesmal Rang drei belegte.

Weltmeisterin Anna van der Breggen (Boels - Dolmans), die im vergangenen Jahr Strade Bianche gewinnen konnte, musste sich diesmal 1:28 Minuten hinter ihrer Landsfrau mit dem neunten Platz begnügen.

Endstand: 
1.
Annemiek van Vleuten (Mitchelton - Scott)
2. Annika Langvad (Boels - Dolmans) +0:37
3. Katarzyna Niewiadoma (Canyon - SRAM) +0:40
4. Marta Bastianelli (Team Virtu) +0:44
5. Cecilie Uttrup Ludwig (Bigla) s.t.
6. Ashleigh Moolman-Pasio (CCC - Liv) +0:51
7. Marianne Vos (CCC - Liv) +0:52
8. Janneke Ensing (Sunweb) +0:54
9. Anna van der Breggen (Boels - Dolmans) +1:28
10.Chantal Blaak (Boels - Dolmans) +1:52

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)