Ergebnismeldung 77. Paris-Nizza

Groenewegen schlägt zum Auftakt Ewan, Degenkolb Fünfter

Foto zu dem Text "Groenewegen schlägt zum Auftakt Ewan, Degenkolb Fünfter"
Dylan Groenewegen (Jumbo - Visma, re.) hat den Auftakt von Paris-Nizza gewonnen. | Foto: Cor Vos

10.03.2019  |  (rsn) - Dylan Groenewegen (Jumbo - Visma) hat den turbulenten Auftakt der 77. Austragung von Paris-Nizza für sich entschieden. Der Niederländer entschied am Sonntag die 1. Etappe nach 138,5 Kilometern mit Start und Ziel in Saint-Germain-en-Laye für sich und setzte sich dabei im Sprint des nach diversen Windkantenaktionen deutlich reduzierten Feldes knapp vor dem Australier Caleb Ewan (Lotto Soudal) durch.

Dritter wurde sein Landsmann Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step). Auf Platz vier folgte der Ire Sam Bennett (Bora - hansgrohe) vor John Degenkolb (Trek - Segafredo), der als bester deutscher Profi Fünfter wurde.

Mit seinem dritten Saisonsieg übernahm Groenewegen auch das Gelbe Trikot als Spitzenreiter der Fernfahrt.Der 25-Jährige führt die Gesamtwertung mit vier Sekunden Vorsprugn auf Ewan an. Zeitgleich mit je fünf Sekunden Rückstand folgen auf den nächsten Plätzen Luis Leon Sanchez (Astana) und Michal Kwiatkowksi (Sky), die sich an den beiden Zwischensprints wertvolle Zeitbonifikationen sicherten.

Fast schon aus dem Rennen um den Gesamtsieg ist Titelverteidiger Marc Soler (Movistar), der wie zahlreiche andere Fahrer auch eine der Windstaffeln verpasste und mit 1:02 Minuten Rückstand ins Ziel kam.

Tageswertung:
1. Dylan Groenewegen (Jumbo - Visma)
2. Caleb Ewan (Lotto Soudal) s.t.
3. Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step)
4. Sam Bennett (Bora - hansgrohe)
5. John Degenkolb (Trek - Segafredo)
6. Matteo Trentin (Mitchelton - Scott)
7. Arnaud Démare (Groupama - FDJ)
8. Sonny Colbrelli (Bahrain - Merida)
9. Bryan Coquard (Vital Concept)
10. Anthony Turgis (Direct Energie)
 :
14. André Greipel (Arkea Samsic)
17. Felix Großschartner (Bora - hansgrohe)

Gesamtwertung:
1. Dylan Groenewegen (Jumbo - Visma)
2. Caleb Ewan (Lotto Soudal) +0:04
3. Luis Leon Sanchez (Astana) +0:05
4. Michal Kwiatkowksi (Sky) s.t.
5. Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step) +0:06
6. Egan Bernal (Sky) +0:09
7. Rudy Molard (Groupama - FDJ) s.t.
8. Sam Bennett (Bora - hansgrohe) +0:10
9. John Degenkolb (Trek - Segafredo) s.t.
10. Matteo Trentin (Mitchelton - Scott)

Später mehr



RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)