Vital Concept muss sich mit Dauphiné trösten

ASO vergibt Wildcards: Arkéa - Samsic & Direct Energie zur Tour

Foto zu dem Text "ASO vergibt Wildcards: Arkéa - Samsic & Direct Energie zur Tour"
Das Logo der Tour de France | Foto: Cor Vos

22.03.2019  |  (rsn) - Die 22 Tour de France-Teams für die 106. Auflage der Frankreich-Rundfahrt sind komplett. Veranstalter ASO hat am Freitag via Pressemitteilung die Vergabe der letzten beiden von insgesamt vier Wildcards bekanntgegeben. Diese gehen an die Teams Arkéa - Samsic um André Greipel und Warren Barguil sowie Direct Energie um Niki Terpstra und Lilian Calmejane.

Bereits im Januar hatte die ASO Cofidis und Wanty - Gobert mit Einladungen ausgestattet, um neben den 18 ohnehin qualifizierten WorldTour-Rennställen am 6. Juli in Brüssel am Start zu stehen. Leer ging dagegen der vierte französische Hoffnungsträger Vital Concept - B&B Hotels um Bryan Coquard und Pierre Rolland sowie den Schweizer Patrick Müller aus.

Coquard und Co. müssen sich mit einer Einladung zum Critérium du Dauphiné trösten. Auch für das einwöchige Vorbereitungsrennen zur Tour de France Mitte Juni wurden die Wildcards nun endgültig vergeben. Dort bekam Vital Concept - B&B Hotels den Vorzug gegenüber Direct Energie. Die anderen drei Wildcards bekamen für das Critérium du Dauphiné Cofidis, Wanty - Gobert und ebenfalls Arkéa - Samsic.

Wildcards Tour de France 2019: Cofidis, Wanty - Gobert, Arkéa - Samsic, Direct Energie

Wildcards Critérium du Dauphiné 2019: Cofidis, Wanty - Gobert, Arkéa - Samsic, Vital Concept - B&B Hotels

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.1, CRO)