Lefevere: “Vor der Flandern-Rundfahrt nicht ideal“

Erkrankter Gilbert musste Dwars door Vlaanderen aufgeben

03.04.2019  |  (rsn) - Gesundheitlich angeschlagen ist Philipp Gilbert (Deceuninck - Quick-Step) am Mittwoch bei Dwars door Vlaanderen vorzeitig vom Rad gestiegen. Wie sein Teamchef Patrick Lefevere gegenüber Sporza erklärte, habe der Belgier bereits gestern Abend über Magenprobleme geklagt und sei am Morgen mit einer Herpes-Infektion aufgewacht.

"Phil ist krank. Das ist nun einige Tage vor der Flandern-Rundfahrt nicht ideal, aber wir sollten jetzt auch keine Panik schieben. Wir müssen jetzt einfach abwarten", meinte Lefevere. Der 36-jährige Gilbert gewann die Flandern-Rundfahrt 2017 in seiner ersten Saison bei Quick-Step und wurde im vergangenen Jahr Dritter in Oudenaarde, wo nach 268 Kilometern am Sonntag auch die 103. Auflage des belgischen Frühjahrsklassikers zu Ende gehen wird. 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Africa Cup (N/A, ERI)