Ergebnismeldung Türkei-Rundfahrt

Spitzenreiter Bennett muss sich Jakobsen geschlagen geben

Foto zu dem Text "Spitzenreiter Bennett muss sich Jakobsen geschlagen geben "
Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step) gewinnt die 3. Etappe der Türkei-Rundfahrt| Foto: Cor Vos

18.04.2019  |  (rsn) - Sam Bennett (Bora - hansgrohe) hat am dritten Tag der Türkei-Rundfahrt (2.UWT) seinen dritten Sieg am Stück knapp verpasst. Nach 123 Kilometern von Canakkale nach Edremit musste sich der Ire im Sprint nur dem Niederländer Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step) geschlagen geben, der seinerseits seinen dritten Saisonsieg einfuhr. Das Podium komplettierte der Brite Mark Cavendish (Dimension Data).

Im Gesamtklassement führt weiterhin Bennett vor seinem österreichischen Teamkollegen Felix Großschartner, der aufgrund von Bennetts Bonifikation für Rang zwei nun 20 Sekunden Rückstand aufweist. Sebastian Schönberger (Neri Sottoli - Selle Italia - KTM) nimmt Rang elf ein.

Tageswertung:
1. Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step)
2. Sam Bennett (Bora - hansgrohe) s.t.
3. Mark Cavendish (Dimension Data)
4. Caleb Ewan (Lotto Soudal)
5. Matteo Malucelli (Caja Rural)

Gesamtwertung:
1. Sam Bennett (Bora - hansgrohe)
2. Felix Großschartner (Bora - hansgrohe) +0:20
3. Jhanatan Restrepo (Manzana Postobon) +0:22
4. Jan Polanc (UAE Team Emirates) +0:26
5. Gonzalo Serrano (Caja Rural) s.t.
...
11. Sebastian Schönberger (Neri Sottoli - Selle Italia - KTM) +0:30

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine