Ergebnismeldung 73. Tour de Romandie

Küng feiert souveränen Solosieg, Roglic bleibt in Gelb

Foto zu dem Text "Küng feiert souveränen Solosieg, Roglic bleibt in Gelb"
Stefan Küng (Groupama - FDJ) hat die 2. Etappe der Tour de Romandie gewonnen. | Foto: Cor Vos

02.05.2019  |  (rsn) - Stefan Küng (Groupama - FDJ) hat auf der 2. Etappe der 73. Tour de Romandie die Sprinterteams düpiert und in überragender Manier seinen zweiten Saisonsieg eingefahren. Der Schweizer Zeitfahrmeister setzte sich bei regnerischen Bedingungen aus einer zunächst sechsköpfigen Ausreißergruppe heraus über 174,4 Kilometer von Le Locle nach Morges als Solist durch, nachdem er 18 Kilometer vor dem Ziel seine letzten beiden Begleiter abgeschüttelt hatte.

59 Sekunden hinter Küng sicherte sich der Ire Sam Bennett (Bora - hansgrohe) im Sprint des Feldes den zweiten Platz vor den Italienern Sonny Colbrelli (Bahrain - Merida), Simone Consonni (UAE - Team Emirates) und Elia Viviani (Deceuninck - Quick-Step)

Primoz Roglic (Jumbo - Visma) verbrachte einen ruhigen Tag im Peloton und verteidigte souverän sein Gelbes Trikot, das er mit seinem Sieg auf der gestrigen Etappe erobert hatte. Auf den ersten Positionen der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen. Roglic führt weiterhin mit zehn Sekunden Vorsprung auf Rui Costa (UAE Team - Emirates) und zwölf auf Küngs Teamkollegen David Gaudu. Der Österreicher Felix Großschartner (Bora - hansgrohe) folgt mit 15 Sekunden Rückstand auf Platz sechs, sein deutscher Teamkollege Emanuel Buchmann (+0:22) ist Elfter, gefolgt vom zeitgleichen Schweizer Mathias Frank (AG2R).

Tageswertung:
1. Stefan Küng (Groupama - FDJ)
2. Sam Bennett (Bora - hansgrohe) +0:59
3. Sonny Colbrelli (Bahrain - Merida) s.t.
4. Simone Consonni (UAE - Team Emirates)
5. Elia Viviani (Deceuninck - Quick-Step)
6. Patrick Bevin (CCC Team)
7. Michael Albasini (Mitchelton - Scott)
8. Vyacheslav Kuznetsov (Katusha - Alpecin)
9. Giacomo Nizzolo (Dimension Data)
10.Andrea Pasqualon (Wanty - Gobert)

Gesamtwertung:
1. Primoz Roglic (Jumbo - Visma)
2. Rui Costa (UAE Team - Emirates) +0:10
3. David Gaudu (Groupama - FDJ) +0:12
4. Geraint Thomas (Ineos) +0:13
5. Carlos Betancur (Movistar) +0:14
6. Felix Großschartner (Bora - hansgrohe) +0:15
7. Steven Kruijswijk (Jumbo - Visma) +0:17
8. James Knox (Deceuninck - Quick-Step) +0:18
9. Damien Howson (Mitchelton - Scott) s.t.
10.Winner Anacona (Movistar) +0:19
11. Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) +0:22
12. Mathias Frank (AG2R) s.t.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)