Quintero zum Asturien-Auftakt mit Doppelschlag

Kröger gewinnt Zeitfahren bei Gracia Orlova

03.05.2019  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Tour de Yorkshire (2.HC), 2. Etappe
Rick Zabel (Katusha - Alpecin) hat nach knapp vierjähriger Durststrecke seinen zweiten Profisieg eingefahren. Der 25-Jährige setzte sich auf dem 2. Teilstück, das über flache 132 Kilometer von Barnsley nach Bedale führte, im Sprint deutlich vor dem Niederländer Boy van Poppel (Roompot - Charles) und dem Briten Chris Lawless (Team Ineos) durch. Auftaktsieger Jesper Asselman (Roompot - Charles) bleibt weiter Spitzenreiter, allerdings nur noch eine Sekunde vor Zabel.

Für Katusha - Alpecin war es der zweite Saisonerfolg. Den ersten hatte Marcel Kittel Anfang Februar auf Mallorca geholt.

Tageswertung:
1. Rick Zabel (Katusha - Alpecin)
2. Boy van Poppel (Roompot - Charles) s.t.
3. Chris Lawless (Team Ineos)
4. Andrew Tennant (Canyon)
5. Daniel McLay (Nationalteam Großbritannien)

Gesamtwertung:
1. Jesper Asselman (Roompot - Charles)
2. Rick Zabel (Katusha - Alpecin) +0:01
3. Boy van Poppel (Roompot - Charles) +0:05

_______________________________________________________________

Asturien-Rundfahrt (2.1), 1. Etappe
Carlos Quintero (Manzana Postobon) hat den Auftakt der dreitägigen Rundfahrt durch Asturien gewonnen. Der Kolumbianer setzte sich nach 179 Kilometern zwischen Oviedo und Pola de Lena aus einer 28 Fahrer starken Spitzengruppe vor dem Venezolaner Orluis Aulur (Matrix Powertag) und dem favorisierten Ecuarorianer Richard Carapaz (Movistar) durch. Mit seinem ersten Saisonsieg übernahm Quintero auch die Führung in der Gesamtwertung.

Tageswertung:
1. Carlos Quintero (Manzana Postobon)
2. Orluis Aular (Matrix Powertag) s.t
3. Richard Carapaz (Movistar)
4. José Rojas (Movistar)
5. Krists Neilands (Israel Cycling Academy)

Gesamtwertung:
1. Carlos Quintero (Manzana Postobon)
2. Orluis Aular (Matrix Powertag) +0:04
3. Richard Carapaz (Movistar) +0:06
________________________________________________________________

Carpathian Couriers Race (2.2u), 3. Etappe
Stefan Kolb (Maloja Pushbikers) ist am dritten Tag der polnischen Nachwuchsrundfahrt auf den dritten Platz gefahren. Nach 111 Kilometern zwischen Oswiecim und Jablonk musste sich der Österreicher nur dem polnischen Tagessieger Stanislaw Aniolkowski (CCC Development) und dem Italiener Nicola Venchiarutti (Cycling Team Friuli) geschlagen geben.

In der Gesamtwertung führt weiterhin der Niederländer Martijn van den Berg (Metec) vor dem für das österreichische Team Tirol KTM fahrenden Italiener Nicolas Dalla Valle, der  Vierter wurde und das Punktetrikot trägt. Bereits zum Auftakt war Dalla Valle Vierter geworden, gestern überquerte er als Zweiter den Zielstrich.

Tageswertung:
1. Stanislaw Aniolkwski (CCC Development)
2. Nicola Vanchiarutti (Cycling Team Friuli)
3. Stefan Kolb (Maloja Pushbikers)

Gesamtwertung:
1. Marijn van den Berg (Metec)
2. Nicolas Dalla Valle (Tirol KTM) +0:08
3. Giovanni Aleotti (Cycling Team Friuli) +0:11
...
9. Marco Friedrich (Tirol KTM)
_________________________________________________________________

Gracia Orlova (2.2), Etappe 2(a) und (b)
Mieke Kröger (Team Virtu Cycling) hat in Tschechien das 13,5 Kilometer lange Einzelzeitfahren von Havirov gewonnen. Die Deutsche setzte sich mit sieben Sekunden Vorsprung auf die Polin Anna Plichta (Trek - Segafredo Women) und 26 auf die Israelin Rotem Gafinovitz (Canyon SRAM/+0:26) durch. Mit Corinna Lechner auf Rang sechs konnte sich eine zweite Deutsche in den Top Ten platzieren.

Die anschließende zweite Halbetappe am Freitag entschied nach 57 Kilometern in Orlova die Australierin Rachel Neylan (Team Virtu Cycling) vor ihrer italienischen Teamkollegin Marta Bastianelli für sich. Das Tagespodium komplettierte die Polin Nikol Plasaj.

Die Gesamtführung hat die Russin Mariia Novolodskaia (Cogeas) inne, zehn Sekunden dahinter folgt Neylen, weitere vier Sekunden zurück nimmt Bastianellei Rang drei ein.

Tageswertung (a):
1. Mieke Kröger (Team Virtu Cycling)
2. Anna Plichta (Trek - Segafredo Women) +0:07
3. Rotem Gefinovitz (Canyon SRAM) +0:26
...
6. Corinna Lechner +0:44

Tageswertung (b):

1. Rachel Neylan (Team Virtu Cycling)
2. Marta Bastianelli (Team Virtu Cycling)
3. Nikol Plasaj

Gesamtwertung:

1. Mariia Novoladskaia (Cogeas)
2. Rachel Neylan (Team Virtu Cycling) +0:10
3. Marta Bastianelli (Team Virtu Cycling) +0:14
...
10. Corina Lechner +0:56 ________________________________________________________________

Tour de Yorkshire Women's Race (2.1), 1. Etappe:
Lorena Wiebes (Parkhotel Valkenburg) hat den Auftakt des zweitägigen Tour de Yorkshire Women's Race (2.1) für sich entschieden. Die erst 20 Jahre alte Niederländerin setzte sich über 132 Kilometer von Barnsley nach Bedale im Sprint deutlich vor der Luxemburgischen Meisterin Christine Majerus (Boels - Dolmans) und der Kanadierin Alison Jackson (Team Tibco - SVB) durch und übernahm mit ihrem dritten Saisonsieg auch das blaue Führungstrikot. Hinter der Französin Roxane Fournier (Movistar) belegte die Deutsche Zeitfahrmeisterin Lisa Brennauer (WNT - Rotor) den fünften Platz.

Vor der Schlussetappe am Samstag führt Wiebes die Gesamtwertung mit drei Sekunden Vorsurng auf Majerus an. Brennauer ist mit zehn Sekunden Rückstand Zehnte.

Tageswertung:
1. Lorena Wiebes (Parkhotel Valkenburg)
2. Christine Majerus (Boels - Dolmans) s.t.
3. Alison Jackson (Team Tibco - SVB)
4. Roxane Fournier (Movistar)
5. Lisa Brennauer (WNT - Rotor)

Gesamtwertung:
1. Lorena Wiebes (Parkhotel Valkenburg)
2. Christine Majerus (Boels - Dolmans) +0:03
3. Alison Jackson (Team Tibco - SVB) +0:26

 
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)