Nach Cadel Evans Race keine Rennen mehr bestritten

Kanter arbeitet nach muskulären Problemen am Comeback

Foto zu dem Text "Kanter arbeitet nach muskulären Problemen am Comeback"
Max Kanter (Sunweb) | Foto: Cor Vos

06.05.2019  |  (rsn) - Im Januar startete Max Kanter (Sunweb) bei der Tour Down Under in seine erste Profisaison, die im April mit Paris-Roubaix ein frühes Highlight bereithalten sollte. Doch bereits auf der 3. Etappe der australischen WorldTour-Rundfahrt musste er mit muskulären Problemen vom Rad steigen und auch das anschließende Cadel Evans Great Ocean Race beendete der 21-Jährige vorzeitig.

Seitdem konnte Kanter keine weiteren Rennen mehr bestreiten. Die Sunweb-Presseabteilung gab gegenüber radsport-news.com nun aber Entwarnung. Der zweimalige Deutsche U23-Meister habe zu Saisonbeginn einige Schwierigkeiten gehabt, sich an seine neue Sitzposition zu gewöhnen, was zu der muskulären Verletzung in seinem Bein geführt habe, hieß es.

Mittlerweile sei die Sitzposition verbessert worden und Kanter "auf einem guten Weg, bald wieder ins Renngeschehen einzugreifen", so das Team weiter. Ein konkreter Termin für ein Comeback wurde aber nicht genannt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • A Travers les Hauts de France (2.2, FRA)
  • Hammer Stavanger (2.1, NOR)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • PRUride PH (2.2, PHL)