Um schneller gemeinsam entscheiden zu können

CPA: Gruppenchat zur einfacheren Kommunikation mit Fahrern

08.05.2019  |  (rsn) - Die Radprofi-Gewerkschaft CPA wird ab dem Giro d'Italia bei jedem WorldTour-Rennen den Kurznachrichtendienst Telegram nutzen, um auf möglichst kurzem, einfachem Kommunikationsweg Feedback von den Fahrern beim jeweiligen Rennen zu bekommen. Das gab die CPA am Mittwoch via Pressemitteilung bekannt. Demnach soll in Telegram für jedes Rennen ein Gruppenchat installiert werden, über den sich die Fahrer mit der CPA und derem Vorsitzenden Gianni Bugno austauschen können. So sollen vor allem bei sicherheitsrelevanten Fragen rund um die Rennen schneller gemeinsame Entscheidungen getroffen und eine gemeinsame Stimme geformt werden können. Telegram erlaubt ähnlich wie die allgemein bekanntere App Whatsapp das Versenden von Text-, Bild- und Videobotschaften sowie Dokumenten an mehrere Personen gleichzeitig - ungefähr so wie eine eMail, nur moderner.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • A Travers les Hauts de France (2.2, FRA)
  • Hammer Stavanger (2.1, NOR)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • PRUride PH (2.2, PHL)