Giro d`Italia

Vorschau auf die Rennen des Tages / 22. Mai

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 22. Mai"
Das Peloton beim Giro d`Italia 2019 | Foto: Cor Vos

22.05.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Giro d`Italia, 11. Etappe - 221km
In der Zielstadt Novi Ligure verbrachte Fausto Coppi viele Jahre seines Lebens, zuletzt besuchte der Giro 2010 anlässlich des 40. Todesjahres der italienischen Radsportlegende die Gemeinde. Damals setzte sich eine Fluchtgruppe durch und der Franzose Jérôme Pineau feierte den Tagessieg. Auf der diesjährigen Route dürften Ausreißer aber kaum eine Chance haben. Denn das Profil über 221 Kilometer kommt erneut ohne eine topografische Schwierigkeit aus. Der Giro folgt dabei zwischenzeitlich den Straßen des Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo, Sprintentscheidung inklusive. Die Zielgerade ist 2,8 Kilometer lang und unkompliziert.

Es bleibt abzuwarten, wie sich Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) von seinem Sturz erholt hat. Erste Anwärter auf den Tagessieg sind Arnaud Demare (Groupama - FDJ), Caleb Ewan (Lotto Soudal) und Elia Viviani (Deceuninck - Quick-Step). Das Rosa Trikot von Valerio Conti (UAE Team Emirates) wird nicht in Gefahr geraten.

Zur Sonderseite mit Startliste:

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine