“Die Strecke liegt mir“

Van der Poel gibt Yorkshire den Vorzug gegenüber Mountainbike-WM

Foto zu dem Text "Van der Poel gibt Yorkshire den Vorzug gegenüber Mountainbike-WM"
Mathieu van der Poel (Corendon - Circus) | Foto: Cor Vos

07.06.2019  |  (rsn) - Mathieu van der Poel wird zugunsten der Straßen-WM in Yorkshire im September auf seinen Start bei der Mountainbike-Weltmeisterschaft (28. Aug. - 1. Sep.) verzichten. Das kündigte der Niederländische Radsportverband an.

"Ich denke, es ist sehr schade, dass ich die Moutainbike-WM auslasse, aber man muss Entscheidungen treffen“, wurde der Crossweltmeister in einer Pressemitteilung zitiert. Der 24-jährige van der Poel wird aber an der EM in Brno und zwei Weltcup-Events in Val di Sole und Lenzerheide teilnehmen, ehe er im September auf die Straße wechselt.

Bei der Tour of Britain (8. - 15. September) will sich der Gewinner des Amstel Gold Race auf das WM-Straßenrennen vorbereiten, das im englischen Norden auf einem Klassikerkurs ausgetragen wird, auf dem sich van der Poel offensichtlich Medaillenchancen ausrechnet. “Ich kann nicht leugnen, dass die Strecke in Yorkshire mir gut liegt, deshalb habe ich mich dieses Jahr für die Weltmeisterschaft auf der Straße entschieden“, so van der Poel, der aktuell pausiert und erst Mitte Juli zum Moutainbike-Weltcup in Les Gets zurückkehrt. Im August wird er beim Arctic Race of Norway (15. - 18. Aug.) starten, bei dem er im vergangenen Jahr zwei Etappensiege feierte.

In diesem Jahr absolvierte das Multitalent 15 Renntage und feierte dabei nicht weniger als sechs Siege. Gleich bei seinem Straßendebüt gelang ihm bei der Tour of Antalya ein Etappensieg. Danach gewann van der Poel den GP Denain, Dwars Door Vlaanderen, eine Etappe der Sarthe-Rundfahrt sowie zur Krönung seiner Klassikersaison den Pfeil von Brabant sowie das Amstel Gold Race, wo er als erster Niederländer seit Michael Boogerd 1999 triumphierte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Tour of Slovenia (2.HC, SLO)
  • ZLM Tour (2.1, NED)
  • Tour de Beauce (2.2, CAN)