Fahlin muss nach Sturz Rennpause einlegen

Masnada und Zakarin zu CCC?

09.06.2019  |  (rsn) - Das CCC-Team will seinen Kader für die Saison 2020 offensichtlich deutlich aufstocken. Wie die niederländische Seite Wielerfits meldete, sei man sich bereits mit dem Italiener Fausto Masnada (Androni Giocattoli) einig geworden. Der 25-Jährige feierte zuletzt einen Etappenerfolg beim Giro d`Italia. Wie Wielerfits und Cyclingweekly übereinstimmend berichteten, sei CCC zudem auf gutem Weg, Ilnur Zakarin, dessen Vertrag bei Katusha - Alpecin ausläuft, zu verpflichten. Offiziell verkündet werden dürfen die Wechsel gemäß der UCI-Regularien erst ab dem 1. August.

+++

Emilia Fahlin (FDJ Nouvelle Aquitaine Futuroscope) wird nach einem Trainingssturz, bei dem sie sich eine Kopfverletzung zugezogen hat, vorerst keine Rennen mehr bestreiten. Das kündigte die Schwedische Meisterin auf Twitter an. Fahlin stand im Aufgebot ihres Teams für die am Montag beginnende OVO Energy Women's Tour. “Ein High-Speed-Trainingssturz mit einer daraus resultierenden Kopfverletzung zwingt mich dazu, eine Auszeit zu nehmen, und ich kann noch nicht sagen, wann ich wieder im Wettbewerb bin", schrieb die 30-jährige Fahlin.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)