Keller fährt in Marokko auf Rang drei

ZLM Tour: Tony Martin Dritter im Prolog

19.06.2019  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Resultate der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

ZLM Tour (2.1.), Prolog:
Tony Martin (Jumbo - Visma) belegte den dritten Platz im Prolog der fünftägigen ZLM Tour. Der 34-Jährige landete hinter seinen Teamkollegen Jos van Emden und Mike Teunissen auf dem Podium. Auf dem 6,8 Kilometer langen Kurs in Yerseke war van Emden in der Zeit von 7:54 Minuten um jeweils zwei Sekunden schneller als seine Mannschaftskameraden. Der Heidelberger Max Walscheid (Sunweb) wurde mit acht Sekunden Rückstand Fünfter.

Tages- und Gesamtwertung:
1. Jos Van Emden (Jumbo - Visma) 7:54
2. Mike Teunissen (Jumbo - Visma) + 0:02
3. Tony Martin (Jumbo - Visma) s.t.
4. Alex Dowsett (Katusha - Alpecin) + 0:04
5. Max Walscheid (Sunweb) + 0:08

________________________________________________________________

Slowenien-Rundfahrt (2.HC), 1. Etappe:
Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) hat den Auftakt der Slowenien-Rundfahrt gewonnen und mit seinem sechsten Saisonsieg auch die Führung im Gesamtklassement übernommen. Der Deutsche Meister sicherte sich die 1. Etappe über 171 Kilometer zwischen Ljubljana und Rogaška Slatina im Sprint auf ansteigender Zielgeraden souverän vor den beiden Italienern Giacomo Nizzolo (Dimension Data) und Simone Consonni (UAE - Team Emirates).

Tageswertung:
1. Pascal Ackermann
2. Italienern Giacomo Nizzolo (Dimension Data) s.t.
3. Simone Consonni (UAE - Team Emirates)
4. Luka Mezgec (Mitchelton - Scott)
5. Andrea Vendrame (Androni Giocattoli)

Gesamtwertung:
1. Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe)
2. Giacomo Nizzolo (Dimension Data) +0:04.
3. Simone Consonni (UAE - Team Emirates) +0:06

__________________________________________________________________

Les Challenges de la Marche Verte (1.2)
Hermann Keller (Embrace the World) hat in Marokko sein nächstes Top-Ergebnis eingefahren. Nachdem der 26-Jährige vor zwei Tagen schon beim GP Sakia El Hamra (1.2) erfolgreich war, ließ er nun beim GP Oued Eddahab Rang drei folgen. Den Sieg sicherte sich der Südafrikaner Jason Oosthuizen (TEG Procycling) mit acht Sekunden Vorsprung auf drei Verfolger als Solist. Keller fuhr hinter dem Türken Batuhan Özgür als Dritter über den Zielstrich.

Endstand:
1. Jason Oosthuizen (TEG Procycling)
2. Batuhan Özgür +0:08
3. Hermann Keller (Embrace the World) s.t.


RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)