Grande Partenza an drei Tagen in Ungarn

Giro 2020 beginnt mit einem Einzelzeitfahren in Budapest

Foto zu dem Text "Giro 2020 beginnt mit einem Einzelzeitfahren in Budapest"
Die Streckenkarte des Grande Partenza 2020 | Foto: RSC Sport

27.06.2019  |  (rsn) - Der Giro d’Italia 2020 beginnt am 9. Mai in Ungarn mit einem 9,5 Kilometer langen Einzelzeitfahren durch Budapest. Das kündigten die Organisatoren der ersten GrandTour des Jahres am Donnerstag an. Die Strecke führt durch das Zentrum der Hauptstadt an der Donau und dem Parlament vorbei und endet mit einem 1,5 Kilometer langen und vier Prozent steilen Schlussanstieg im Burgviertel.

Am zweiten Tag des Grande Partenza wartet eine 193 Kilometer lange Etappe von Budapest in westlicher Richtung nach Györ, wo die Sprinter den Sieg unter sich ausmachen sollten. Die 3. Etappe führt von Szekesfehervar entlang des Plattensees über praktisch tellerflaches Terrain nach Nagykanizsa, wo es zu einem weiteren Massensprint kommen sollte.

Im kommenden Jahr startet die Italien-Rundfahrt zum insgesamt 14. Mal im Ausland. Den Anfang machte 1965 San Marino, wobei der Zwergstaat geografisch gesehen Teil Italiens ist. 2018 fand der Grande Partenza in Jerusalem statt, es war das erste Mal überhaupt, dass eine GrandTour außerhalb Europas begann. In diesem Jahr fiel der Startschuss in Bologna.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine