Toursplitter / 5. Juli

Ein Dutzend Nationale Meister in Brüssel am Start

Foto zu dem Text "Ein Dutzend Nationale Meister in Brüssel am Start"
Unsere täglichen Kurzinfos von Le Tour | Foto: Cor Vos

05.07.2019  |  (rsn) -

(rsn) - Zwölf nationale Meister stehen am Start der morgen in Brüssel beginnenden Tour de France. Zwei davon starten für das deutsche Team Bora - hansgrohe, nämlich der Österreicher Patrick Konrad sowie der Berliner Maximilian Schachmann. Auch Deceuninck - Quick-Step schickt zwei nationale Champions ins Rennen: Michal Morkov verteidigte in Dänemark seinen Titel, Maximiliano Richeze wurde bereits Ende April Argentinischer Meister. Weitere Titelträger sind Sebastien Reichenbach (Groupama-FDJ / Schweiz), Alejandro Valverde (Movistar / Spanien), Alexey Lutsenko (Astana / Kasachstan), Amund Jansen (Jumbo-Visma / Norwegen), Daryl Impey (Mitchelton - Scott / Südafrika), Toms Skujins (Trek - Segafredo / Lettland), Natnael Berhane (Cofidis / Eritrea) sowie Warren Barguil (Arkea - Samsic / Frankreich)

Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) gehört zum erlauchten Kreis der Favoriten auf das Gelbe Trikot der 106. Tour de France. Jedenfalls zählt die offizielle Tour-Seite den Ravensburger dazu, wie aus der auf Twitter veröffentlichte Auflistung hervorgeht. Der 26-jährige Buchmann fuhr sich vor allem durch seinen dritten Platz beim Critérium du Dauphiné in den Tour-Fokus. Bei bisher drei Teilnahmen an der Frankreich-Rundfahrt steht als bestes Ergebnis Rang 15 aus dem Jahr 2017 zu Buche.

Einen begeisterten Empfang bereiteten bei der gestrigen Teampräsentation Tausende von Fans dem “Kannibalen“ Eddy Merckx, anlässlich von dessen erstem Tour-Sieg vor 50 Jahren der Grand Départ diesmal in Brüssel ausgetragen wird. Auf dem Grote Markt in seiner Heimatstadt genoss der mittlerweile 74-jährige Merckx die Ovationen der Zuschauer.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)